Vöhler Kinder proben seit fünf Monaten für Aufführung am 13. und 14. Februar

Humor aus dem Märchenwald

+
Der Laienspiel-Nachwuchs in Vöhl lädt am 13. und 14. Februar zur Aufführung ihres musikalischen und modernen Märchens in die Henkelhalle ein. Die Kinder üben mit Anja Stadtler und Karina Henkel.

Vöhl. Zum musikalischen Märchennachmittag laden die Theaterkinder aus Vöhl am 13. und 14. Februar in die Henkelhalle ein. Die Proben laufen auf Hochtouren.

Sechs Zwerge schlendern durch den Wald – Gucki blickt träumerisch in die Sterne und verliert den Anschluss, Mucki wirft böse Blicke um sich und Zucki kommentiert jede neue Entwicklung mit den Worten „Rucki Zucki“. Es ist eine bunte Truppe, die sich so den Weg durch die Henkelhalle sucht. „Mucki, du musst viel strenger gucken“, sagt Anja Stadtler vom Rand des „Spielfelds“. Aber Mucki muss lachen. Mit dem böse Gucken will das einfach nicht funktionieren. Die Kinder haben viel zu viel Spaß, um ernst zu gucken. Seit fünf Monaten proben die Vöhler Nachwuchs-Schauspieler für ihren großen Auftritt. Am 13. und 14. Februar laden die Kinder um 14.30 Uhr zum Theaternachmittag in die Henkelhalle ein. Auf dem Spielplan steht dann ein modernes, musikalisches Märchen. (resa)

Kommentare