Ortsbeirat belohnt ehrenamtliches Engagement mit einer Urkunde

Kaiser ist Vöhler des Jahres

+
Zum Vöhler des Jahres kürte der Ortsbeirat um Ortsvorsteher Karl-Heinz Stadtler in diesem Jahr Steffen Kaiser für seinen ehrenamtlichen Einsatz. Gratulationen – auch für Maike Kaiser – gab es auch von Bürgermeister Matthias Stappert.

Vöhl. Steffen Kaiser ist der „Vöhler des Jahres 2015“: Der Ortsbeirat bedankte sich beim Vöhler Abend mit dem Titel für den ehrenamtlichen Einsatz des 52-Jährigen.

Sein Motto? „Einfach aufstehen und was machen“, sagt Steffen Kaiser. Und das nimmt er ernst. Wenn er Arbeit sieht, packt er an. Auch für die Allgemeinheit. Und dafür zeichnete der Vöhler Ortsbeirat den 52-Jährigen am Mittwochabend aus: Steffen Kaiser ist der Vöhler des Jahres 2015. „Das war eine einstimmige Entscheidung“, betonte Ortsvorsteher Karl-Heinz Stadtler. An vielen Stellen setze sich Steffen Kaiser für das Gemeinwohl ein, berichtete der Ortsvorsteher dann. (resa)

Mehr dazu lesen Sie in der Waldeckischen Landeszeitung am Freitag, 11. Dezember.

Kommentare