Vorlesewettbewerb an der Ederseeschule

Lilli siegt klar

Vorsitzender Horst Rikus, Lehrerin Claudia Kirstein, Jurymitglied Susanne Wilke, Rektorin Rosemarie Mengel mit drei besten Vorlesern Max Knoche, Marisa Weber und Lilli Freitag. Foto: pr

Vöhl-Herzhausen. Keiner liest in den dritten Klassen der Grundschule Herzhausen besser als Lilli Freitag. Das ergab der Vorlesewettbewerb. Das Ergebnis war eindeutig. Sie las aus „Harry Potter und der Stein der Weisen“ vor.

Über den gemeinsam errungenen zweiten Platz freuten sich Marisa Weber mit „Ponyhof Apfelblüte“ und Max Knoche mit „Kleiner Drache Kokosnuss und die wilden Piraten“. Die folgenden Plätze erreichten Laura Stetefeld, Arkady Schwarz und Lilly Kann. Rektorin Rosemarie Mengel und Fördervereinsvorsitzender Horst Rikus zeichneten die Sieger aus. Als Anerkennung erhielten sie einen Gutschein des Vereins. Insgesamt nahmen 28 Kinder an dem Wettbewerb der Herzhäuser Grundschule teil. In der Vorrunde lasen die Schülerinnen und Schüler aus einem selbst ausgewählten Buch vor, in der Endrunde einen fremden Text aus „Hilfe, die Herdmanns kommen“. Die Leseleistungen bewerteten Doris Büscher und Susanne Wilke. (r)

Kommentare