Mitglieder des Turnvereins Marienhagen treffen sich zur Jahreshauptversammlung

Bewegung in vielen Bereichen

+

Vöhl-Marienhagen. Den Mitgliedern des Turnvereins Marienhagen (TVM) hat der Vorstand vom Sportjahr der sechs Sparten, elf eigenen Veranstaltungen, viel Arbeit an den Sportanlagen und 22 Trampolinen berichtet.

Im Sommer soll erneut ein Fußballturnier angepfiffen werden: 2015 wurde ein Großgemeindepokal für Männer ausgespielt. Für dieses Jahr wird erwogen, auch Frauen-, Kinder- und Seniorenteams einzuladen. Die Herrenmannschaft muss derweil um ihren Verbleib in der Kreisliga A kämpfen.

Die Turner haben acht Trainingsgruppen. Im Herbst kaufte der Verein 22 Trampoline, die Übungsleiterinnen Karina Müllner-Kubat und Melanie Fischer haben die Ausbildung für „Jumping-Fitness auf modernen Kleintrampolinen“ erworben. „Die Stunden sind immer ausgebucht“, freute sich Turnwartin Juliane Klein. 

Der Volks- und Straßenlauf ist laut Vorsitzendem Hans-Friedrich Kubat die älteste deutsche Sportveranstaltung zum Tag der deutschen Einheit. Zum 25-jährigen Bestehen sei der Zulauf groß gewesen. Auch dieses Jahr bildet der Lauf den Abschluss des Waldeck-Frankenberger Laufcup. (hfk) 

Mehr lesen Sie in der Dienstagsausgabe der WLZ.

Kommentare