Gemischter Chor in Obernburg lädt vom 10. bis 13. Juni zum Bundessängerfest ein

Obernburg empfängt 30 Chöre

+
Der Vorstand des Gemischten Chores Obernburg lädt zum Bundessängerfest ein: Inzwischen weisen Tafeln an den Ortseingängen auf das Festwochenende im Juni hin.

Vöhl-Obernburg. Die Sänger in Obernburg zählen schon die Tage: Denn vom 10. bis 13. Juni laden sie zum Bundessängerfest ein.

Hunderte Gäste erwarten die Sänger am Festwochenende, darunter viele befreundete Chöre aus der Region. Und die Vorbereitungen laufen auf Hochtouren. 

„Fast 30 Chöre haben sich angekündigt“, erzählt Jörg Wiesemann vom Gemischten Chor Obernburg. Der richtet das Festwochenende zu seinem 50-jährigen Bestehen aus. Neben den Sängern haben auch viele befreundete Vereine aus den Nachbardörfern ihr Kommen angekündigt. Der Startschuss für das Bundessängerfest fällt am Freitag, 10. Juni, um 17 Uhr mit einem Festgottesdienst. Anschließend wird zu Kommers und großem Liederabend der „Kautz“-Chöre und des Chorhelfer-Chores eingeladen. Die „nightlive Band“ übernimmt die Tanzmusik bis in die Nacht. Am Samstag, 11. Juni, findet um 16 Uhr ein Spiel ohne Grenzen der Vöhler Ortsteile statt. Um 19 Uhr stehen Liedvorträge der Chöre aus Waldeck-Frankenberg und dem Sauerland an – anschließend wird zu Geselligkeit und Tanz eingeladen. Großes Glanzlicht des Festwochenendes soll der Sonntag werden: Um 12 Uhr findet der musikalische Empfang der Gastvereine im Festzelt statt. Um 13 Uhr startet der große Festzug, an dem sich nicht nur die Gastchöre beteiligen, sondern auch heimische Vereine und Nachbarorte mit bunten Motivwagen. Um 14 Uhr beginnt das Singen der Chöre, außerdem sind der Musikverein Buchenberg und der Korbacher Spielmannszug zu Gast. Am Montag klingt das Bundessängerfest mit Ständchen und Frühschoppen im Festzelt aus. Beginn ist um 10 Uhr. Und auch Fußballsfans sollen beim Fest auf ihre Kosten kommen: In der EM-Arena übertragen die Obernburger das Spiel der deutschen Mannschaft gegen die Ukraine – am Festsonntag um 20.30 Uhr. (resa)

Kommentare