1000 Jahre Orke: Festwochenende vom 9. bis 12. September

In Orke wächst die Vorfreude auf das Jubiläum

+
Arbeitseinsatz: Das Jubiläumswochenende in den Orkedörfern wirft seine Schatten voraus.

Vöhl-Orke. Hunderte Gäste erwarten die Orker am großen Festwochenende vom 9. bis 12. September. Die Vorfreude steigt - und viele packen mit an.

Mit Handschuhen in den Fingern trifft Waltraud Koch am Dorfplatz ein. „Was gibt’s heute zu tun?“, fragt sie. Die Antwort von Ortsvorsteher Karsten Kalhöfer folgt prompt und die Orkerin macht sich auf den Weg zum Heckenschneiden. Jugendliche treffen mit dem Trecker ein, Karl Krümmelbein mit Benzin für den Rasenmäher. Mittwochabend in Niederorke. „Seit einiger Zeit ist das unser fester Treffpunkt in der Woche“, erklärt Karsten Kalhöfer, „dann erledigen wir, was noch zu erledigen ist.“ In drei Wochen laden die Orker zum großen Jubiläumswochenende ein – und erwarten Hunderte Gäste. Bis dahin sollen alle Zäune gestrichen, alle Wiesen gemäht, alle Blumen gepflanzt sein. Mehr als 20 Orker packen an diesem Mittwoch schließlich mit an. Im Dorf brummt es. „Manchmal unterstützen wir Leute auf ihren Höfen, manchmal widmen wir uns den öffentlichen Plätzen“, sagt Kalhöfer. (resa)

Mehr dazu lesen Sie in der WLZ am 19. August 2016.

Kommentare