Fast 50 Teilnehmer beim Vogelscheuchenfest in Marienhagen

Parade der Strohfiguren

Auf der Festmeile bestaunten Besucher und Einheimische in Marienhagen die Vogelscheuchen: Gratulationen nahm der Kindergarten für den ersten Platz entgegen. Foto: Germann-Gysen

Vöhl-Marienhagen. Obwohl an allen Ecken im Dorf an Fronleichnam Vogelscheuchen aufgestellt waren, zeigten Spatzen, Meisen und Amseln wenig Respekt vor den schillernden Kreaturen. Zwitschernde Vögel und strahlender Sonnenschein begleiteten die Parade der bunten Puppen in Marienhagens Straßen, während zwischen Feuerwehrhaus und Kindergarten DJ Peter Stumpe für ausgelassene Party-Stimmung sorgte.

Nach acht Jahren gab es eine Neuauflage der Reminiszenz an die Saatgutschützer, die früher auf den Feldern die aufgehende Frucht vor Vogelfraß bewahren sollten. Vereine, Schulen, Bürger und die Kindergärten der Großgemeinde hatten 47 sehr individuelle Figuren aus unterschiedlichen Materialien aufgestellt, die der Preisjury schwere Entscheidungen abverlangten.

Mehr lesen Sie in der WLZ-Samstagausgabe.

Kommentare