„Quadro Nuevo“ gastieren mit ihrem neuen Programm am 9. Juli in der alten Vöhler Synagoge

Tango direkt aus der Quelle gezapft

+
„Quadro Nuevo“ kehren in die Synagoge zurück.

Vöhl. Vor drei Jahren begeisterte „Quadro Nuevo“ mit drei Konzerten die Zuhörer in der Synagoge. Jetzt kommen sie zurück: Am 9. Juli spielt das Ensemble um 20 Uhr in dem ehemaligen jüdischen Gotteshaus in Vöhl. Sie bringen ihr neues Programm „Tango“ mit.

2014 packten die Musiker ihre Instrumente ein, keine Tournee sollte es diesmal werden, sondern eine Expedition ins sommerliche Buenos Aires.

Mehr lesen Sie in der gedruckten Ausgabe.

Kommentare