Phönixfest in Volkmarsen – Motorsportclub lädt zu Oldtimerfahrt mit Motorrädern ein

Feier mit summenden Motoren

+
Motorrad-Oldtimer hatten die Mitglieder des Motorsportclubs - wie Dieter Wiebusch (vorne) - aus Volkmarsen mitgebracht und freuten sich über viele motorisierte Gäste,

Dieter Wiebusch ist mit seiner BWM, Baujahr ‘63 zur Fest gekommen. „Sie fragen mich, welche die schönste ist“, sagt er lachend, „na, meine natürlich.“ Das Motorrad aller Motorräder sei die BMW damals in den 60er Jahren gewesen. „Als Jugendlicher habe ich nur neidisch hinterhergeschaut“, sagt er. Als er 65 wurde, schenkte ihm seine Frau den Oldtimer. Er schraubte mit einem Freund am Motor und heute bekommt seine Maschine Bestnoten. „Die läuft wie neu“, sagt der Volkmarser. Kein Wunder also, dass er nicht lange überlegen muss, um seinen Favoriten zu küren. 

 Allerdings stehen am Sonntagnachmittag auf der Festmeile zwischen dem Wirtshaus Phönix und dem Real-Markt viele Schmuckstücke. Zum 18. Mal hat der Motorsportclub Volkmarsen die zweirädrigen Oldtimer samt Besitzer zur ADAC-Ausfahrt eingeladen. „Und wir freuen uns, wie viele Fahrer unserer Einladung trotz des wechselhaftes Wetters gefolgt sind“, sagt Wiebusch. (resa)

Mehr lesen Sie in der WLZ am 5. September.

Kommentare