Lütersheimer Schützen bereiten sich auf das großen Schützen- und Heimatfest vor

Drillübungen vor dem Fest

+
Schneeschauer und Sonnenschein begleiteten die Lützer Schützen gleichzeitig, als sie am Sonntag am Ehrenmal die Formation für das große Schützenfest am Pfingstwochenende übten.

Volkmarsen-Lütersheim. „Augen gerade - aus, präsentiert daaas - Gewehr“, Hauptmann Wilfried Fischer-Bergmann rief am Sonntag die Befehle zum Exerzieren der Festabläufe, und die Schützenkompanie und Gewehrgruppe des Lütersheimer Schützen- und Heimatvereins lauschten aufmerksam und parierten.

Der Marsch ab Hof des Schützenkönigs Bernd Scheuermann-Oehl zum Ehrenmal wurde abwechselnd von Schneeschauern und warmen Sonnenstrahlen begleitet. Doch hatte Vorsitzender Hartmut Fischer wegen angesagter Niederschläge kurzfristig mitgeteilt, dass statt der edlen Uniformen bei der Übung Zivil getragen werden sollte. Nur noch zwei Wochen, dann findet das Schützenfest statt. Im alten Sandbruch ist am Sonntag schon das Königsvorbereitungsschießen.

Pfingstsamstag ist zur Festeröffnung mit Böllerschüssen das Ergebnis der Drillübungen beim Antritt der Schützenkompanie im Oberdorf erstmals zu sehen. Das gesamte Festprogramm wird kurz vor dem Fest nochmal hier veröffentlicht. Informations-Flyer liegen in den Volkmarser Geschäften aus. Im Internet kann man auf der Seite www.luetersheim.de den Tab „Vereine“ öffnen.

Dort findet man neben den einzelnen Programmpunkten zum Schützenfest auch viele Informationen rund um den Schützen- und Heimatverein Lütersheim.

von Ute Germann-Gysen

Kommentare