Feuerwehrleute laden die Volkmarser seit mehr als 50 Jahren zum Mitfeiern ein

Rund 500 Besucher bei der Wehr

+
Julius, Jannik und Justine sind kleine Fachleute, wenn es um die Feuerwehr geht. Keine Frage, dass sie am großen Festwochenende in Volkmarsen dabei waren.

Volkmarsen. Seit mehr als 50 Jahren lädt die Volkmarser Feuerwehr einmal im Jahr die Menschen im Ort zum Mitfeiern ein. Und die folgen der Einladung traditionell gerne.

 Zum Auftakt am Samstagabend mit Musik, Geselligkeit und einem Bierchen kamen bereits etwa 500 Besucher. „Der Start war richtig gut besucht“, freute sich dann auch Feuerwehrmann Michael Funke, „damit waren wir rundum zufrieden.“ Zum Fest für die ganze Familie kamen gestern dann wieder viele Besucher zum Feuerwehrstützpunkt. Die einen, um alte Freunde wieder zu treffen und ein Bierchen zusammen zu trinken. Die anderen, um sich am Kuchenbuffet ein Stück selbst gemachte Torte und Kaffee schmecken zu lassen. Und die Kinder, um die Hüpfburg zu testen und mit den großen roten Autos eine Runde durch den Ort zu drehen. Die Feuerwehrleute aus Ehringen hatten gekocht und servierten den Besuchern am Mittag Erbsensuppe. „Es ist ein geselliges Wochenende“, fasste Funke gut gelaunt zusammen. (resa)

Mehr dazu lesen Sie in der WLZ am 1. August.

Kommentare