Seniorennachmittag in Volkmarser Nordhessenhalle

Kosakentanz und Zillertaler Hochzeitsmarsch

+
Die ältesten Teilnehmer des Seniorentages wurden mit einem Präsent geehrt. Das  Bild zeigt (vorne, von links) ältester Herr: Karl Trautmann (91), älteste Dame:  Selma Michels (94), Erika Thill (92) und Käthe Mylius (92). Dahinter, neben dem  Seniorenbeauftragten Wolfgang von Rüden steht Paul Haitsch (89), Bürgermeister  Hartmut Linnekugel, Joseph Berens (91) und Stadtverordnetenvorsteher Burkhard Scheele.

Volkmarsen. 380 Männer und Frauen über 70 kamen beim Seniorennachmittag in der Nordhessenhalle Volkmarsen zusammen. Die Volkmarser Landfrauen hatten die Tische in der herbstlich geschmückten Nordhessenhalle dekoriert, servierten Kuchen und belegte Brote und schenkten Kaffee ein.

Die „Külter Kracher“ wirbelten zum Abba-Hit „Money, Money, Money“ über die Bühne, die Prinzengarde begeisterte mit flotten Kosakentänzen. Vier Landfrauen zeigten den Zillertaler Hochzeitsmarsch, dafür hatten sie ihre Knie zu volkstümlichen Tänzerinnen verkleide. Markus Kremper führte launig durch das Programm und trat mit Heinz Erhard-Sketchen auf. Monika Kramer führte mit Ehrengard Berens einen Sketsch auf.

Bürgermeister Hartmut Linnekugel begrüßte Stadtverordnetenvorsteher Burkhard Scheele, den neuen Seniorenbeauftragen, Wolfgang von Rüden, Pfarrerin Britta Holk-Gerstung und den neuen katholischen Pfarrer Martin Fischer, sowie die Ortsvorsteher Hartmut Fischer (Lütersheim) und Tobias Viesehon (Hörle). Der Bürgermeister berichtete über die Stadtentwicklung. (ugy)

Kommentare