Bruno Kramer ausgezeichnet

Willy Brandt-Medaille vergeben

+
Der SPD-Fraktionschef in Volkmarsen, Bruno Kramer (2.v.l.), bekam die Willy-Brandt-Medaille von dem Unterbezirksvorsitzenden Dr. Christoph Weltecke (l.) überreicht. Rechts Bürgermeister Hartmut Linnekugel und SPD-Ortsvereinsvorsitzende Christel Keim.  Foto: pr

Die Willy-Brandt-Medaille ist die höchste Auszeichnung, die die SPD an ihre Mitglieder vergibt. Bruno Kramer (61), seit 25 Jahre lang Mitglied in der SPD und aktiv in der Kommunalpolitik tätig, hat sie jetzt bekommen.

 Christel Keim, die Ortsvorsitzende der Volkmarser SPD: „Du hast dein Leben – neben der Arbeit und der Familie – wie kaum ein anderer in den Dienst der SPD gestellt.“

Umsicht und Kompetenz 25 Jahre lang habe er „mit Umsicht, Kompetenz und ständiger Einsatzbereitschaft sozialdemokratische Politik betrieben und die Grundsteine für ein soziales Miteinander in der Stadt Volkmarsen gelegt“.

„Nicht nur in der Kommunalpolitik sondern auch als Vereinsvorsitzender des Volkmarser TV engagiert sich Bruno Kramer im besonderen Maße für die Gesellschaft“, fügte Unterbezirksvorsitzender Dr. Christoph Weltecke (SPD) hinzu. „Wir erleben Bruno als engagierten Sozialdemokraten, der sich nah bei den Menschen in seiner Heimatstadt einsetzt. Auch Bürgermister Hartmut Linnekugel würdigte den Einsatz Kramers.

Kommentare