Sechste Auflage der Reihe  "Fünf auf einen Streich"

Es war einmal: Märchenfest in Waldecks Burg

+
Als Burgköchin führte Ute Wiesenberg viele große und kleine Besucher durch das Schloss

Waldeck. Eine alte Burg, stimmungsvoll erzählte Märchen und buntes Markttreiben lockte auch an diesem Pfingstfest wieder zahlreiche kleine und große Märchenfans nach Waldeck.

Auf dem Schloss und im unterhalb gelegenen Schlossgarten hatten der Kulturverein WaJuKu und die Stadt Waldeck für ein märchenhaftes Spektakel gesorgt. Viele Besucher ließen sich auch von den ungemütlichen Wetterkapriolen nicht abschrecken und genossen  die sechste Auflage des erfolgreichen Festivals. Nach den Stationen Frankenberg und Gudensberg und vor Fritzlar und Bad Wildungen bildete die historische Kulisse der mächtigen Burg die Halbzeit der märchenhaften Veranstaltungsreihe „Fünf auf einen Streich“. (tin) Mehr lesen Sie in der gedruckten WLZ am Dienstag.

Kommentare