Ortsbeirat drängt auf schnelles Handeln

Engstelle an B 485 am Abzweig nach Alraft entschärfen

+
Die Verkehrssituation an der Opperbach bereitet dem Alrafter Ortsbeirat Sorgen. Ein Abriss des inzwischen nicht mehr bewohnten Hauses könnte die Übersicht auf der Bundesstraße am Abzweig nach Alraft deutlich verbessern.

Waldeck-Alraft. Der unübersichtliche Abzeig auf der Bundesstraße 485 zwischen Sachsenhausen und Meineringhausen in Richtung Alraft bereitet dem Ortsbeirat schon seit Langem Kopfzerbrechen. Jetzt könnte neuer Schwung in die Verkehrsplanung kommen, das zeichnete sich in der jüngsten Stadtverordnetenversammlung im Waldecker Bürgerhaus ab.

Der Eigentümer des inzwischen nicht mehr bewohnten Hauses ist offenbar bereit, Gebäude und Grundstück an der Opperbach zu verkaufen. Sollte ein Verkauf mit dem Münchener zustande kommen, könnte das Haus an der Engstelle abgerissen werden. „Hessen Mobil hat zugesagt, dass die Fahrbahn dann an dieser Stelle verbreitert wird,“ informierte Bürgermeister Feldmann. Mehr lesen Sie in der gedruckten Montag-Ausgabe der WLZ.

Kommentare