Mit seiner Königin Bianca repräsentiert er die Schützengesellschaft 1604 für die nächsten vier Jahre

Udo Göckel zum neuen Sachsenhäuser Schützenkönig proklamiert

+
Mit dem 96. Schuss holte Udo Göckel den Adler von der Stange und repräsentiert bis zum nächsten Freischießen mit Gattin Bianca an seiner Seite die Schützengesellschaft Sachsenhausen.

Sachsenhausen. Neues Sachsenhäuser Schützenkönigspaar sind Udo und Bianca Göckel. Udo Göckel ist der 123. Schützenkönig in der langen Geschichte der Schützengesellschaft 1604 Sachsenhausen und wurde am Montagabend in der voll besetzten Stadthalle feierlich proklamiert.

Bei „Kaiserwetter“, wie es Harald Schäfer, Vorsitzender der Schützengesellschaft, bezeichnete, ging ab Mittag das Königsschießen über die Bühne. Ritter sind Tim Knüppel, Stefan Ginder, Michael Merhof, Bert Wagener, Evelyn Ginder und Frank Baumann. Um die Königswürde schossen Patrick Rüger, Harald Schäfer und Udo Göckel, der mit dem 96. den „Königsschuss“ setzte. 100 festlich gekleidete Paare Am Abend stellte sich am Marktplatz die traditionelle Polonaise auf. Oberst Werner Tröller gab lautstark die Reihenfolge und Marschrichtung zur Stadthalle an. Mit klingendem Spiel marschierte der Musikzug voran, gefolgt von mehr als 100 festlich gekleideten Paaren. (js)

Mehr in der WLZ vom 6.7.2016 

Kommentare