Abschluss auf dem neuen Festplatz gefeiert

Höringhäuser Dorferneuerung endet: In zehn Jahren viel erreicht

+
Die Festscheune in Höringhausen bestand bei Feier zum Abschluss der Dorferneuerung ihre Bewährungsprobe.

Waldeck-Höringhausen. Auf neuen Festplatz feierten Höringhäuser und Gäste den Abschluss der Dorferneuerung. Mit 100 Litern Freibier und alkoholfreien Getränken stieß die Festgesellschaft dort an, wo vor über zehn Jahren ein verfallenes Hofgut dominierender Blickfang war.

 Trotz einiger Hängepartien auf dem steinigen Weg zeigten sich alle Beteiligten am Sonntag zufrieden, was seit 2006 erreicht wurde. Herzstück der Dorferneuerung war der Abriss des Hofguts; dort entstand ein zentraler Festplatz mit Brunnen und historischen Steinen sowie einer neuen Dorfscheune. Mehr lesen Sie in der gedruckten Ausgabe am 22. September.

Kommentare