Sehr gut besuchtes Inselfest auf Scheid mit viel Musik

Karibikflair mit Edersee-Blues

+
Rhythmen aus Thüringen, Afrika und der Karibik lagen beim Inselfest auf Scheid in der Luft.Fotos: Jörg Schüttler

Waldeck-Scheid - Hunderte von Besuchern genossen das kurzweilige Programm beim Inselfest auf Scheid. Bei lauen Sommertemperaturen lagen Rhythmen aus Afrika und der Karibik in der Luft.

„Wir stellen uns mal vor, die Eder ist der Mississippi. Die Temperaturen haben wir ja schon wie in New Orleans.“ - So kündigten die Musiker von „Good News and Friends“ ihren nächsten Titel an. Mit ihrer thüringischen Interpretation des Blues lösten Dieter Gasde, Hendrik Kleditz, Wolfgang Leyk, Christoph Gottwald, Frank Müller und Rudolf Schmidt wahre Beifallsstürme unter den rund 800 Besuchern am Freitagabend aus.

Von Jörg Schüttler

Mehr lesen sie in der gedrucktenDienstagsausgabe der WLZ oder im E-Paper.

Kommentare