Capella Antiqua gibt am Sonntag, 12. Juni, ein Konzert

Lieder von Leid und von Liebe in der Bergheimer Kirche

Edertal. „Ins Poesiealbum geschrieben – Europäische Lyrik, vertont durch die Jahrhunderte“, das ist der Titel des Konzertprogrammes, das der Kammerchor Capella Antiqua Melsungen am Sonntag, 12. Juni in der Evangelischen Martinskirche Bergheim ab 19.30 Uhr aufführt.

Aus Shakespeares England Lieder von Liebe und Leid erklingen, Unheimliches und nicht ganz ernst Gemeintes. Der Chor interpretiert englische Liebeslyrik des 16. Jahrhunderts, der Elisabethanischen Epoche, genauso wie Vertonungen von Joseph Haydn zu launigen Dichtungen des 18. Jahrhunderts. Dazu gehört Gotthold Ephraim Lessings Erkenntnis „Freunde, Wasser machet stumm“. Man darf gespannt sein, wie das 20. Jahrhundert darauf mit Morgensterns Gedicht „Fisches Nachtgesang“ antwortet. (r)

Mehr in der WLZ vom 06.06.2016

Kommentare