Lokalpolitisch wunde Punkte angesprochen

Neun fantasievolle Wagen im Kirmesumzug Netze

+
Auch ein Thema: die mögliche Einwanderung einzelner Wölfe in die Region.

Netze. Neun fantasievoll gestaltete Motivgruppen, angeführt von den Kirmeseltern Aileen Hame und Benedikt Huneck und dem Spielmannszug Höringhausen, fanden den Beifall der vielen Zuschauer, die den Kirmesfestzug Netze verfolgten. Da wurden einige lokalpolitisch wunde Punkte angesprochen. (zi)

Mehr in der WLZ vom 31.8.2016

Kommentare