Diskussion bei der Firma Veltum über Chancen und Notwendigkeiten in der Waldeck-Frankenberger Wirtschaft

"Region und Nachhaltigkeit" als Herausforderung

+
Anlässlich der Eröffnung des neuen Veltum-Cube trafen sich Familie Veltum, Dr. Reinhard Kubat und Professor Dr. Martin Vießmann mit weiteren Teilnehmerinnen und Teilnehmern zu einer Diskussionsrunde über „Region und Nachhaltigkeit“. 

Global informieren, aber regional agieren:

Wie die Welt im Landkreis Waldeck-Frankenberg verzahnt ist, wurde gestern bei einer Diskussion zur Eröffnung des neuen Veltum-Cube deutlich. Der Energie-Talk, moderiert von Petra Nagel, drehte sich um „Region und Nachhaltigkeit“. Im weltweiten Datennetz informieren, aber Beratung vor Ort nutzen, das ist laut Unternehmer Professor Dr. Martin Vießmann ein Trend, der die heimische Wirtschaft stärkt, aber weitere Anstrengungen unbedingt erforderlich mache. Ähnlich rasant wie beim weltweiten Datennetz ging auch die Entwicklung der nachhaltigen Energien im Landkreis voran. Landrat Dr. Reinhard Kubat erinnerte an erste Hackschnitzelöfen vor 20 Jahren. „Da waren wir noch Pioniere auf dem Sektor.“ (höh)

Mehr in der morgigen Printausgabe

Kommentare