Korbacher Energiezentrum baut das alte Kornhaus in Sachsenhausen zu Wohn- und Gewerbehaus aus

Aus Ruine wird Schmuckstück 

+
André Schön vom Korbacher Energiezentrum hat ehrgeizige Pläne für das alte Kornhaus am Bahn-Radweg in Sachsenhausen.

Waldeck-Sachsenhausen. Am ehemaligen Raiffeisen-Kornhaus an der Ortsdurchfahrt nagt schon lange der Zahn der Zeit. Undichtes Dach, marode Böden und bröckelnder Putz –ein unansehnlicher Leerstand ausgerechnet an der Ortsdurchfahrt. Das Korbacher Energiezentrum hat ehrgeizige Pläne. Es erwarb die marode Immobilie und will sie zu einem Schmuckstück herausputzen.

Auf 2000 Quadratmetern entstehen  Wohnungen und Gewerberäume. Herzstück: Eine Gastronomie, direkt am Bahn-Radweg. Rund 1,2 Millionen Euro will das Unternehmen investieren, mit einer Bauzeit von eineinhalb Jahren wird gerechnet. Mehr lesen Sie in der gedruckten Samstag-Ausgabe.

Kommentare