Zwei Radfahrer am Sonntag in Höringhausen schwer verletzt

Zusammenstoß auf Bahnradweg: Korbacher mit Rettungshubschrauber in Klinik geflogen 

Waldeck-Höringhausen. Ein folgenschwerer Fahrradunfall ereignete sich am Sonntag um 13.10 Uhr auf dem Bahnradweg zwischen Korbach und Edersee in Höhe Hof Heide. Zwei Radfahrer wurden schwer verletzt, ein 61-jähriger Mann aus Korbach wurde mit dem Rettungshubschrauber in eine Kasseler Klinik geflogen.

Ein Ehepaar aus Wolfhagen befuhr mit ihren E-Bikes den Bahnradweg von Höringhausen in Richtung Sachsenhausen. Ein 61-jähriger Korbacher kam ihnen auf einem Rennrad entgegen.

Der vorausfahrende Ehemann fuhr an dem Rennradfahrer vorbei, der dann unmittelbar darauf mit der 63-jährigen Ehefrau zusammenstieß. Durch die Wucht des Zusammenstoßes kamen beide Radfahrer zu Fall und verletzten sich schwer. Der Rahmen des Rennrades zerbrach.

Wie es zu dem Zusammenstoß kam, steht noch nicht genau fest. Nach ersten Ermittlungen könnte die Wolfhagerin auf der linken Radwegseite unterwegs gewesen sein. Die beiden Beteiligten konnten noch nicht befragt werden, sie wurden bei dem Zusammenstoß schwer verletzt.

Der Korbacher wurde in eine Kasseler Klinik geflogen, die Wolfhagerin wurde in das Bad Arolser Krankenhaus gebracht. Über den Gesundheitszustand beider Beteiligten liegen keine weiteren Informationen vor.

Mehr zum Thema

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion