Verein „Let’s go!“ wird vom Land Hessen gefördert

Anerkennung für Sprachkurse

Finanzielle Hilfe vom Land: Die interkulturellen Sprachkurse des Vereins „Let’s go!“ können fortgeführt werden. Auf dem Bild Kursteilnehmer vor der alten Grundschule in Willingen.  Foto: pr

Willingen. Der interkulturelle Sprachkurs des Vereins „Let‘s go!“ in Willingen wird vom Land Hessen finanziell gefördert. Uwe Jansen und Latif Al-Homssi, beim Landkreis zuständig für die Integration von Flüchtlingen, überbrachten die freudige Nachricht persönlich in der alten Grundschule in Willingen.

„Wir freuen uns, dass unsere freiwillige Flüchtlingsarbeit nun durch ein Landesprogramm anerkannt und unterstützt wird“, so Vereinsvorsitzender Bernd Tiedemann. Dadurch werde es möglich, die Kurse fortzusetzen und weiterhin aktiv Integrationschancen zu fördern.

Mehr lesen Sie in der WLZ-Donnerstagausgabe.

Kommentare