Unfall am Freitag auf B 251

Fahranfänger überschlägt sich: Zwei Verletzte bei Unfall in Usseln

+
 Fahrer und Beifahrer zogen sich bei dem Alleinunfall Verletzungen zu. Fahrer und Beifahrer zogen sich bei dem Alleinunfall Verletzungen zu.

Willingen-Usseln. Ein Fahranfänger hat am Freitag die Kontrolle über seinen VW Polo verloren und hat sich damit überschlagen. Der 18-jährige Fahrer und sein 16 Jahre alter Beifahrer wurden bei dem Unfall auf der B 251 verletzt.

Der Beifahrer kam mit leichten Verletzungen davon, hieß es von der Korbacher Polizei. Wie schwer die Verletzungen des Fahrers waren, stand am Freitag zunächst nicht fest. Am älteren Polo entstand Totalschaden, den die Beamten mit 3000 Euro bezifferten.

Die beiden jungen Männer waren laut Polizei am Freitagmorgen um 6.45 Uhr aus Richtung Willingen kommend auf der Bundesstraße in Richtung Korbach unterwegs. Kurz hinter der Ortsausfahrt von Usseln verlor der Fahranfänger am Steuer die Kontrolle über den Wagen. Das Auto schleuderte zunächst auf die linke Spur, geriet dann wieder auf die ursprüngliche Fahrbahnseite, schleuderte noch etwa 50 Meter weiter, überschlug sich und kam schließlich auf dem Fahrzeugdach im Straßengraben zum Stillstand.

Als Unfallursache nannte die Polizei nicht angepasste Geschwindigkeit - das bedeutet, dass der Fahrer zwar nicht unbedingt schneller als erlaubt, das Tempo aber für die vorherrschenden Straßen- oder Verkehrsverhältnisse zu hoch war. (112-magazin.de)

Mehr zum Thema

Kommentare