TSV-Abteilung lädt Samstag zum Jubiläumfest ein – Ehrung für Mannschaft von 1966

Schwalefelder feiern 50 Jahre Fußball

+
Einer der Höhepunkte aus 50 Jahren Schwalefelder Fußball: Die Mannschaft des Jahres 1977 schaffte erstmals den Aufstieg in die Kreisliga A. Foto: pr

Willingen-Schwalefeld. Seit 50 Jahren spielen die Schwalefelder Fußball im eigenen Verein – am Samstag will der TSV das gebührend feiern und Spieler der ersten Stunde ehren.

Der Vorstand um Vorsitzenden Christopher Leeser lädt alle Mitglieder, Freunde, Sponsoren und befreundete Vereine ab 18 Uhr in die Festhalle ein. Für Unterhaltung, Tanz und Stimmung sorgt der Musikverein Bontkirchen unter Leitung von Thomas Pack. Das Willinger Bauwagenteam und ein Hähnchen-Grillmobil verpflegen die Gäste.

Der Vorstand will zudem die Mitglieder der ersten Schwalefelder Fußballmannschaft ehren: Die Abteilung wurde am 8. Juni 1966 gegründet. Die bis dahin in der Nachbarschaft spielenden Schwalefelder rauften sich zusammen und gründeten eine eigene Mannschaft, welche gleich ihr erstes Pokalturnier in Strothe gewann.

Lange (Waldesruh), Friedrich Ashauer (Hahnen), Karl-Heinz Wilke (Stremmen), Hans-Heinrich Genuit (Stremmen), Walter Wild, Karl-Heinz Kesper (Blitz), Herbert Pohl, Erich Pohl, Heinz Behle, Jürgen Wilke (Rattlar), Heinz-Jürgen Figge, Albert Kesper, Walter Kesper, Christian Schalk, Hans Joppien, Wilhelm Müller sowie als Obmänner Helmut Figge (Nickels), Friedrich Göbel (Dommes) und Wilfried Schnautz. (r)

In der Donnerstagsausgabe der WLZ lesen Sie mehr.

Kommentare