Von Usseln aus geht es 13,5 Kilometer über berge und durch Täler - Kürzere Bildersuchstrecke für Familien

Neunter Upländer Wandertag am Sonntag

+
Am 18. September geht es zum Upländer Wandertag wieder in die Berge – im Vorjahr (Bild) nahmen 200 Menschen teil.

Willingen-Usseln. Viele Wanderfreunde erwarten die Usselner zum neunten Upländer Wandertag am Sonntag, 18. September. Gäste aus nah und fern lernen dabei auf zwei verschiedenen Touren die Schönheiten des Mittelgebirges kennen.

Die beiden Strecken richten sich an Wanderer ebenso wie an Freunde des Nordic Walking, an große ebenso wie an kleine Gäste. Als Attraktion findet eine Bildersuchwanderung über sechs Kilometer statt.

 Besonders für Familien ist die Suche nach den 20 Motiven geeignet. Losgewandert wird zwischen 9 und 10.30 Uhr an der Tourist-Information. Die lange Wanderstrecke führt über den Heimberg in Richtung Rattlar nach Hemmighausen und durchs Diemeltal zurück nach Usseln. Sie ist rund 13,5 Kilometer lang. 

Um 10 Uhr beginnt eine geführte Wanderung mit dem Willinger Wander-Original Hansi Figge. Anmeldungen sind nicht notwendig. An Zwischenstationen stärken sich Wanderer mit einem Getränk und frischen Obst, am Ziel warten leckere Speisen und Getränke, Kaffee und Kuchen. 

Ab 14.30 Uhr findet im Diemelsaal eine große Tombola mit 60 Preisen statt, Hauptgewinne sind Übernachtungen in Upländer Hotels und kulinarische Programme. Die Akkordeongruppe des Sauerländer Gebirgsvereins sorgt für musikalische Unterhaltung. (r/wf)

In der Dienstagsausgabe der WLZ lesen Sie mehr.

Kommentare