Umfassendes Bauprojekt an der Uplandschule läuft 2017 an – Große Herausforderungen zu meistern

Sanierung für 4,4 Millionen Euro

+
Die 2017 anlaufende Komplettsanierung soll abschnittsweise durchgeführt werden und im unteren Gebäudetrakt (unser Bild) beginnen.

Willingen. Am 16. August 1965 wurde die Willinger Mittelpunktschule eingeweiht. Der erste Bauabschnitt – zwei Unterrichtstrakte, das Verwaltungsgebäude und die Dienstwohnungen für den Schulleiter und den Hausmeister – kostete damals etwa zwei Millionen Mark.

Später kamen die Turnhalle, ein Erweiterungsbau für vier Grundschulklassen und dank einer Aufstockung einige weitere Klassenräume hinzu.

Mehr lesen Sie in der gedruckten Ausgabe.

Kommentare