Matthias Möller und Gracjana Wdowik stehen im Mittelpunkt beim Schwalefelder Schützenfest

Strahlendes junges Königspaar

+
König Matthias und Königin Gracjana mit den Flügelschützen Lars Zaiser (mit Frau Solveig) und Andi Emde (mit Frau Gabi) sowie Vorsitzendem Volker Leyhe (r.).

Willingen-Schwalefeld. Ein Dorf in Festtagsstimmung: Ein strahlendes junges Königspaar; bestens gelaunte „Untertanen“ und Gäste aus nah und fern; Tannengrün, Wimpel, prächtige Bögen und bunter Fahnenschmuck; beschwingte Klänge und zackige Marschmusik, untermalt vom satten Sound der Harleys...

Seit Samstag steht der Upländer Luftkurort im Zeichen des Schützenfests. Nach dem Jugendkönigsschießen wurde das Fest musikalisch durch den Musikverein und den Spielmannszug Oberschledorn eröffnet. Die westfälischen Musiker setzten ebenso wie die Willinger Alphornbläser und die Schwalefelder „TonArt“ auch feierliche Akzente beim Festgottesdienst am Ehrenmal, bei dem Pfarrerin Katrin Schröter zum Innenhalten und Nachdenken einlud. Der Vorsitzende des Schützenvereins, Volker Leyhe, legte einen Kranz nieder.

Mehr lesen Sie in der WLZ-Montagausgabe.

Kommentare