Kinderschützenfest in Schwalefeld

Torben wirft den Vogel ab

+
Das neue Schwalefelder Kinderkönigspaar (oben Mitte) mit den Flügelschützen und seinen „Untertanen“. Bei den Erwachsenen handelt es sich um Schützenkönig Christoph Müller, Vorstandsmitglied Christopher Leeser und die Jugendwarte Christian Rummel und Christoph Leyhe.

Willingen-Schwalefeld. Der Schützennachwuchs hat einen neuen König: Der neunjährige Torben Hellma warf am Samstag erst den Flügel und dann den Vogel ab. Die Kinderkönigin ist eine „alte Bekannte“: Torben wählte die elfjährige Jamie-Lee Zaiser, die das Amt schon ein Jahr lang an der Seite seines Vorgängers Luke Engelhard innehatte, zur Regentin.

Die Würde des Flügelschützen ging an Aaron Zuknik (5) über, der unmittelbar vor Torben geworfen hatte. Zweiter Flügelschütze ist Tim-Luca Leeser (7). Insgesamt beteiligten sich knapp 20 Kinder im Alter von zwei bis zwölf Jahren an dem Wettstreit, der unter Leitung der Jugendwarte Christoph Leyhe, Christoph Müller und Christian Rummel stattfand. Im Lauf des Kinderschützenfests, das mit lustigen und spannenden Spielen ausklang, wurde auch die Siegerin des Luftballonwettbewerbs geehrt. Vorstandsmitglied Christopher Leeser überreichte den Preis an Lina Zaiser.

Kommentare