Neerdarer treffen sich zum Eierbacken

Vergnügte Abschlussfeier

+
Eine bunte kostümierte Schar zog am Montag durch Neerdar (das Foto entstand auf dem Hof Reuter).

Willingen-Neerdar. Ausgelassene Stimmung in Neerdar: Am Montag traf sich Jung und Alt zur vergnügten Abschlussfeier, bei der schwarz-rot-goldene Perücken, Hüte und Ketten das bunte Bild bestimmten.

Zahlreiche Bürger hatten sich extra einen Tag frei genommen, um das Vogelschießen, das am Wochenende gemeinsam mit zahlreichen Gästen aus nah und fern gefeiert wurde, in froher Runde ausklingen zu lassen. Doch vor der Fete war erst einmal ein Arbeitseinsatz angesagt. Alle packten kräftig mit an beim Aufräumen. Nachmittags zog die bunt kostümierte Schar von Haus zu Haus und sammelte Eier, Speck und kühle Getränke fürs abschließende Eierbacken, mit dem das zehnte Neerdarer Vogelschießen zu Ende ging. Die Veranstaltung der Kyffhäuser-Schützenkameradschaft bildete gleichzeitig den Auftakt der Upländer Schützenfestsaison 2016, in der die Mitglieder der heimischen Schützenvereine besonders stark gefordert sind. An den kommenden vier Wochenenden geht es rund – zunächst in Willingen, dann in Bömighausen, Schwalefeld und schließlich zum Abschluss in Usseln.

Kommentare