Der Bömighäuser Schützenverein steuert mit Mario Koch auf sein 100-jähriges Bestehen im Jahr 2019 zu

Vierter König aus dem Haus Koch

+

Willingen-Bömighausen. Mit Mario Koch zum Jubiläumsschützenfest: Der Geschäftsführer des Schützenvereins Bömighausen 1919 schoss am Montag den Vogel ab. Der 45-Jährige, der als Einrichtungsberater beim Möbelkreis Waldeck arbeitet, trat gemeinsam mit seiner Frau Ines die Nachfolge des bisherigen Königspaars Hermann Schulze und Jutta Tent-Schulze an.

Mario Koch stammt aus wahrhaft königlichem Hause. Sein Großvater Heinrich übernahm 1961 die Regentschaft, Vater Friedrich wurde 1988 König und Bruder Marco hatte 2008 im richtigen Moment den Finger am Abzug.

Mehr lesen Sie in der gedruckten Ausgabe.

Kommentare