Verletzungen shcwerer als vermutet

Willingerin stirbt nach Verkehrsunfall

Willingen-Bömighausen. Bei dem schweren Verkehrsunfall am Dienstagmorgen auf der Bundesstraße B 251 bei Bömighausen waren zwei Frauen schwer und ein junger Mann leicht verletzt worden (WLZ berichtete).

Eine 47-jährige Frau aus Willingen musste mit dem Rettungshubschrauber in eine Klinik nach Bielefeld geflogen werden. Ihre Verletzungen waren doch schwerer als an der Unfallstelle zunächst angenommen. Sie verstarb im Laufe der Nacht an den Verletzungen, die sie sich bei dem Verkehrsunfall zugezogen hatte. (r)

Kommentare