Vertreter internationaler Unternehmen zu Gast

Wirtschaft trifft sich beim Weltcup

+
Wenn die besten Skispringer der Welt in Willingen durch die Lüfte segeln, schauen auch zahlreiche Repräsentanten internationaler Unternehmen zu.

Willingen. Beim Willinger Weltcup werden außer der Springer-Elite und tausenden von Zuschauern auch hochrangige Vertreter großer Unternehmen zu Gast sein.

„Um den in Hessen ansässigen internationalen Firmen und Organisationen die Faszination des hessischen Wintersports und die Standortvorteile der Region Nordhessen näher zu bringen, haben wir internationale Investoren und Repräsentanten zum FIS-Skisprung-Weltcup eingeladen“, erklärt Dr. Rainer Waldschmidt, Geschäftsführer der Hessen Trade & Invest GmbH und der Hessen Agentur (HA). Die Gäste kommen in diesem Jahr aus China, Frankreich, Indien, Japan, Kanada, Korea, Saudi-Arabien und den USA zur Mühlenkopfschanze.

Mehr lesen Sie in der WLZ-Donnerstagausgabe.

Kommentare