Henrike Habermann-Diez Eimelroder Ortsvorsteherin, Gudrun Schätte Stellvertreterin

Zwei Frauen stehen an der Spitze

+
Der Eimelroder Ortsbeirat hat sich konstituiert. Unser Bild zeigt von links nach rechts Bürgermeister Thomas Trachte, Ortsvorsteherin Henrike Habermann-Diez, ihre Stellvertreterin Gudrun Schätte, Schriftführer Thorsten Zölzer, seinen Stellvertreter Alexander Emde und die Ortsbeiratsmitglieder Ferdinand Tannhäuser und Torsten Preising. Auf dem Foto fehlt Sven Suhr. Rechts Ursula Wilke und Manfred Becker, die dem Gremium nicht mehr angehören.

Willingen-Eimelrod. Fast alles wie gehabt: Henrike Habermann-Diez bleibt Ortsvorsteherin in Eimelrod. Ebenso wie ihre Stellvertreterin Gudrun Schätte, Schriftführer Thorsten Zölzer und dessen Stellvertreter Alexander Emde wurde sie in der konstituierenden Sitzung des Ortsbeirats für weitere fünf Jahre im Amt bestätigt. Alle Wahlen erfolgten einstimmig.

Henrike Habermann-Diez trat vor fünf Jahren die Nachfolge ihres Vaters an. Auch der Großvater war schon Ortsvorsteher in Eimelrod und der Uropa Bürgermeister.

Mehr lesen Sie in der gedruckten Ausgabe.

Kommentare