1. WLZ
  2. Boulevard

„Nachtclub, Restaurant oder Hotel“: Bill und Tom Kaulitz wollen Knast in Deutschland kaufen

Erstellt:

Von: Sofia Popovidi

Kommentare

Bill und Tom Kaulitz wollen ein deutsches Gefängnis in Celle kaufen und es umbauen
Kaulitz-Brüder wollen deutsches Gefängnis kaufen © Rust/IMAGO & Starface/IMAGO

Die Kaulitz-Brüder haben ein neues Projekt: Sie sind bald wohl Eigentümer eines verlassenen Gefängnisses in Celle. Was sie mit dem Grundstück machen wollen? Es gibt eine Menge „super Ideen“, laut Bill.

Celle – In ihrem Podcast „Kaulitz Hills – Senf aus Hollywood“ plaudern Tom und Bill Kaulitz in der neuesten Folge darüber, dass sie die ehemalige JVA Salinenmoor gerne ersteigern würden. Insgesamt bieten 47 weitere Interessenten – kein einfaches Rennen. Aber die Brüder sind zuversichtlich und spielen im Podcast die Sprachnachricht des Oberbürgermeisters Jörg Nigge ab, der von ihren Ideen für das Gefängnis begeistert ist.

Club, Restaurant oder doch lieber Hotel? Tom und Bill Kaulitz haben große Pläne in Celle

Konkrete Pläne, was mit dem Grundstück in Celle angestellt werden soll, gibt es noch nicht. Die beiden Brüder erzählen von ihren „wilden Ideen“: ein Nachtclub, ein Hotel, ein Restaurant – „oder alles zusammen!“ heißt es.

Das zwölf Hektar große ehemalige Gefängnisgelände besteht aus drei Flurstücken mit einer Gesamtfläche von fast zwölf Hektar, wie das Niedersächsische Landesamt für Bau und Liegenschaft (NLBL) zusammenfasst. Viel Fläche für große Ideen. Das Startgebot liegt bei 250.000 Euro.

Unterstützung vom Oberbürgermeister in Celle: Kaulitz-Brüder sind zuversichtlich

Oberbürgermeister Dr. Jörg Nigge unterstützt Bill und Tom in ihrem Vorhaben, das Gefängnis zu ersteigern und zu renovieren. Ob sie es tatsächlich bekommen werden, wird ab dem 31. Juli entschieden, bis dahin kann noch geboten werden.

Bill Kaulitz plaudert in seinem Podcast viel aus dem Nähkästchen. Auch verriet er seinen Fans, wie er seine Tochter nennen würde. Verwendete Quellen: Podcast „Kaulitz Hill – Senf aus Hollywood“

Auch interessant

Kommentare