Sind das Engelsflügel?

Heidi Klum: Tanzparty mit Töchterchen Lou in der Corona-Quarantäne

Große Sorge um Heidi Klum und Tom Kaulitz: Beide stehen unter Coronavirus-Verdacht und haben einen Test gemacht. Während das erste Ergebnis da ist, sorgt ein Instagram-Video für Überraschung.

  • Heidi Klum könnte sich mit dem Coronavirus infiziert haben. 
  • Inzwischen steht auch Tom Kaulitz unter Corona-Verdacht.
  • Beide haben sich einem Test unterzogen.
  • Inzwischen sind die ersten Testergebnisse angekommen. 

Update vom 30. März 2020: Wie vertreibt man sich die Zeit während der Corona-Quarantäne? Heidi Klum tanzt sich offenbar mit ihren Töchtern durch die Ausgangssperre. Nach der Dance-Challenge mit Leni zeigt die Model-Mama nun eine „late night dance performance“ mit Töchterchen Lou. Ohne Schule darf es offensichtlich auch einmal später werden.

„Sie sagt, es wäre okay, dass ich das mit euch teile“, erklärt Heidi neben den Fotos der spätabendlichen Tanzparty. Sie und Vater Seal achten stets darauf, ihre Kinder nicht in die Öffentlichkeit zu ziehen, Fotos, auf denen das Gesicht nicht zu erkennen ist, sind aber in Ordnung. 

So freuen sich ihre Fans nun über die seltenen Bilder und vor allem auch darüber, dass es im Hause Klum offenbar bestens läuft. „Ein wunderbares, fröhliches Mädchen“, „Lou, sehr grazil“, schwärmen die Follower. Ob es Absicht war, dass Heidi inzwischen auf Insta zeigte, was sie sonst nie zeigt?

Getanzt wird also sehr gerne im Hause Klum. Die Töchter scheinen ebenfalls Gefallen an den Tanzeinlagen gefunden zu haben. Legt Heidi bald eine Schippe drauf? „Let‘s Dance“-Profi Massimo wünscht sich die Model-Mama als Tanzpartnerin*, hat beste Connection und auch schon mit ihr getanzt. 

Heidi Klum: Neues Video aus ihrem Zuhause aufgetaucht - Hintergrund überrascht mit Details

Update vom 22. März 2020, 9.50 Uhr: Heidi Klum scheint deutlich weniger Grippe-Symptome zu haben. Während sie vor einigen Tagen schon einen Post aus ihrem Home-Office schickte, wo sie Sprachaufnahmen für GNTM machte, verbreitet sie jetzt wieder richtig gute Laune:

Instagram

Sie postet ein Dance-Challenge-Video mit ihrer Tochter Leni. Die Fans freuen sich, dass es bei Heidi und ihrer Familie bergauf geht. Und da gibt es ja auch noch eine reizende Nachricht über die älteste Tochter. Und bekommen vielleicht noch ein paar Einblicke mehr ins Familienleben: Wer ganz genau hinsieht, entdeckt im Hintergrund einen Wochenplan. Darauf steht ziemlich wenig, nämlich: Montag - anziehen und kochen. Ob Heidis Woche so aussah?

Auffällig ist jedenfalls wie offen und natürlich Heidi sich und ihr Privatleben samt Kindern in Zeiten der Corona-Krise zeigt. Auf einen anderen Post der Model-Mama hätte der ein oder andere User wohl gerne verzichtet.

Corona in Köln: Eine dm-Filiale brachte gleich acht gleiche Toilettenpapier-Hinweiszettel an.

Update vom 19. März 2020, 9.30 Uhr: „Hast du schon die Ergebnisse von deinem Test?“, wollen die Fans von Heidi Klum dringend wissen. Während Tom Kaulitz bereits negativ getestet wurde, muss sich die Model-Mama noch gedulden. Davon ist aber natürlich in der aktuellen Folge GNTM* nichts zu sehen, da alles vorproduziert wurde. 

Wie in wahrscheinlich sehr, sehr vielen Haushalten kann sich aber einer über die Quarantäne freuen. Hund Anton bekommt dieser Tage ganz viel Aufmerksamkeit. Gleich drei Videos zeigen den Vierbeiner beim Spielen auf dem Feld. 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

L❤️VE

Ein Beitrag geteilt von Heidi Klum (@heidiklum) am

Dass Heidi wieder mit ihrem Hund im Freien toben kann, ist derweil auch ein gutes Zeichen zu ihrer Gesundheit. Sie hütet offenbar nicht mehr das Bett und auch auf ihrem neuesten Foto sieht sie recht erholt und tiefenenstpannt aus.

Auch Moderatorin Mareile Höppner zeigt sich auf Instagram weiterhin gut gelaunt. Mit einem Video haut sie ihre Fans um. Unterdessen gibt es Gerüchte, dass ein Ex von Heidi Klum eine neue Flamme gefunden hat - und zwar die Ex von Cristiano Ronaldo.

Zu Hause bleibt auch Ex-Oasis-Sänger Liam Gallagher zu Zeiten von Corona. Mit einem Video auf Twitter motiviert er jetzt seine Fans zum Händewaschen - auf für ihn typische Art und Weise.

Heidi Klum: Corona-Verdacht bei ihr und Tom Kaulitz - Testergebnis bringt Aufschluss

Update vom 18. März 2020, 9.34 Uhr: Die Anspannung im Hause Klum-Kaulitz ist immer noch nicht ganz abgefallen und das, obwohl es am gestrigen Dienstag gute Nachrichten aus der Quarantäne gab. Die Testergebnisse von Tom Kaulitz auf das neuartige Coronavirus Sars-CoV-2 sind eingetroffen und waren zur Erleichterung aller negativ. Die Ergebnisse von Heidi Klum stehen jedoch noch aus und deshalb, kann das Promi-Paar noch nicht endgültig durchatmen. 

Aber auch was Heidi betrifft, gibt es gute Nachrichten. Am Mittwochmorgen postete die GNTM-Jurorin in ihrer Story bei Instagram ein Video, in dem die 46-Jährige mit ihrer Katze im Bett kuschelt. „Tag 7 im Bett und ich fühle mich viel besser“, schreibt Heidi Klum zu dem Video, während sie aufmunternd in die Kamera lächelt. Für die Fans bleibt also nur noch zu hoffen, dass auch die Testergebnisse des Topmodels bald bekannt gegeben werden und sich als negativ herausstellen. 

Von den ganzen aktuellen Entwicklungen um die Corona-Krise hat Jared Leto übrigens nichts mitbekommen. Der Schauspiel-Star tauchte für mehrere Tage unter und kehrte in „eine völlig neue Welt“ zurück.

Lesen Sie auch: „Bald auch privat bankrott“ - Starkoch Tim Mälzer ruft wegen Corona-Krise bei Markus Lanz um Hilfe*

Heidi Klum: Corona-Verdacht bei ihr und Tom Kaulitz - Erste Testergebnisse da

Update vom 17. März 2020, 19.07 Uhr: Das Warten hat ein Ende: Nach langer Ungewissheit ist das Ergebnis von Tom Kaulitz‘ Corona-Test da. Der Musiker hatte sich ja gemeinsam mit seiner Frau Heidi Klum auf auf die neue Lungenkrankheit testen lassen (s.unten). Doch während Heidis Ergebnisse offensichtlich noch auf sich warten lassen - auf ihrem Instagram-Account berichtet das Model statt darüber nämlich zunächst nur über eine pikante Misere (s.unten), sind Toms Resultate bereits eingetroffen. So kann dessen Zwillingsbruder Bill endlich Entwarnung geben und in seiner Insta-Story verkünden: „Mein Bruder hat seine Test-Resultate zurück bekommen und er ist negativ!“ Zwar wurden die beiden „Tokio Hotel“-Zwillinge zuletzt mit Atemschutzmasken in der Öffentlichkeit gesehen, doch die hätten die beiden nur getragen, um andere und sich selbst im Fall der Fälle zu schützen, wie Bill weiter wissen lässt. Um daraufhin nochmals zu betonen, dass sich der Corona-Verdacht bei Tom Kaulitz nicht bestätigt hat, formuliert Bill dies in seiner Story auch nochmal schriftlich. 

Die Corona-Krise zieht jedoch nicht nur bei Heidi und Bill ihre Kreise. Immer mehr TV-Shows finden ohne Publikum* statt, wie etwa „The Masked Singer“. Die Musik-Live-Show verzichtet ab Folge zwei* erst einmal auf die Zuschauer. Wie lange ist noch nicht bekannt. 

Heidi Klum: Corona-Verdacht bei ihr und Tom Kaulitz - Model berichtet von pikanter Misere

Update vom 16. März 2020, 19.40 Uhr: Fans machen sich gerade große Sorgen um Heidi Klum: Nicht nur, dass das deutsche Model befürchtet, sich ebenfalls mit dem Corona-Virus infiziert zu haben - die 46-Jährige hat zudem ein wirklich besorgniserregendes Bild von sich gepostet (siehe unten). Nun allerdings scheint sich Heidi selbst große Sorgen zu machen, denn laut ihrem neuesten Instagram-Post durchlebt sie ein wahres Horror-Szenario - immerhin scheint derzeit kaum etwas schauriger zu sein, als der Anblick des letzten Blatts Klopapier. 

Heidi Klum amüsiert Fans mit Klopapier-Post

Auch wenn Heidi Klum derzeit krank daheim liegt, ihren Humor scheint die sonst immer so strahlende Frohnatur noch nicht verloren zu haben. Das beweist sie mit ihrem aktuellen Instagram-Post, in dem man sieht, wie eine Hand die letzten Blätter Klopapier von der Rolle abreißt. 

„Noooooooo“, ruft Heidi Klum förmlich in dem Kommentar zu ihrem Post und auch ihre Fans scheinen ihr Entsetzen zu teilen, denn auch sie scheinen diese „blöde Situation“ zu kennen und wissen: Das ist wirklich „tragisch“ und „das größte Problem!“ Das Gros der User kommentiert Heidis Post allerdings mit unzähligen, Tränen lachenden Emojis, während andere ganz sarkastisch feststellen: „Shit happens.“ 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

nooooooo😱

Ein Beitrag geteilt von Heidi Klum (@heidiklum) am

Bekommt auch Heidi Klum wegen der aktuellen Corona-Krise kein Klopapier mehr?

Tatsächlich wundern sich manche User allerdings auch, ob es auch in Heidis Wahlheimat Amerika angesichts der aktuellen Corona-Hamsterkäufe tatsächlich kein Klopapier mehr gebe - zumindest in Deutschland sind die Regale ja da vielerorts bereits leer geblieben, was auch Aldi-Mitarbeiter bereits mit Humor nahmen

Doch Spaß bei Seite, so sehr ihre Fans auch mit Heidi und ihrem ironischen Klopapier-Post lachen können, kümmern sie sich trotzdem um deren Wohlergehen: „Heidi, wie ist dein Corona-Test ausgefallen?“, fragen die User bereits ungeduldig. Tatsächlich hat sich das Model ja gerade auf die neuartige Lungenkrankheit testen lassen und wartet derzeit auf die Testergebnisse. Diese Wartezeit scheint sie zumindest trotz allem noch recht gut gelaunt zu verbringen. 

Besorgniserregendes Selfie: Heidi Klum wirkt schwach und ausgelaugt 

Update vom 16. März 2020, 9.17 Uhr: Schon seit Wochen fühlen sich Heidi Klum und ihr Ehemann Tom Kaulitz krank. Deshalb haben sich die beiden einem Corona-Test unterzogen, wie die GNTM-Jurorin am Sonntag auf Instagram verkündete. Nun hat Heidi Klum in ihrer Instagram-Story ein Selfie gepostet, das besorgniserregend wirkt. 

Kein Make-up, die Haare einfach zusammengebunden und ein schlichtes Sweatshirt am Leib: So ungestylt sieht man das Topmodel selten. Ausgelaugt und schwach blickt die 46-Jährige in die Kamera. Dass sie offenbar schon seit längerer Zeit mit ihrer Gesundheit zu kämpfen hat, ist Heidi Klum deutlich anzusehen, die sonst ja eine wahre Frohnatur ist. 

Es ist davon auszugehen, dass das Selfie ein aktuelles ist, auch wenn sie das nicht dazugeschrieben hat.

Ob sie sich tatsächlich mit dem Coronavirus infiziert hat, ist noch nicht bekannt. Bei der derzeitigen Flut an Verdachtsfällen, könnte es auch für die Vierfach-Mama noch dauern, bis sie ihr Testergebnis bekommt.

Heidi Klum: Corona-Verdacht bei ihr und Tom Kaulitz - Sie meldet sich mit trauriger Nachricht

Update vom 15. März 2020, 12.42 Uhr: In der Instagram*-Story von Heidi Klum ist auch zu sehen, wie sie und ihre Familie die schwere Zeit verbringen. Mit Monopoly-Spielen! Außerdem scheint die Hausarbeit an die Kinder abgetreten worden zu sein. Diese sind beim Spülen zu sehen. Sicher ist sicher.

Unterdessen wünschen viele Fans ihr und Tom Kaulitz gute Besserung - ob sie sich nun mit dem Coronavirus angesteckt haben oder nicht. „Ich hoffe, eure Coronavirus-Tests werden negativ sein“ und „Sende euch gute Wünsche“, ist in den Kommentaren zu lesen. Auch Prinz Harry und seine Frau Meghan sind in häuslicher Isolation.

Heidi Klum: Coronavirus-Verdacht bei ihr UND Tom Kaulitz - Sie meldet sich mit trauriger Nachricht

Update vom 15. März 2020, 9.02 Uhr: Hat sich Heidi Klum mit dem neuartigen Coronavirus infiziert? Das steht noch nicht endgültig fest, und sie würde es zuallererst natürlich gern selbst wissen. In der Nacht zum Sonntag deutscher Zeit meldet sie sich mit einem bewegenden Posting bei Instagram* zu Wort. Zu sehen ist die GNTM-Mama, wie sie ihren Tom zärtlich küsst - eigentlich ein gewöhnlicher Anblick. Aber: Die beiden Eheleute sind durch eine Glasscheibe getrennt.

Nicht minder traurig sind die Worte, die Heidi Klum dazu findet. Aus diesen geht hervor, dass nicht nur bei ihr, sondern auch bei Tom Kaulitz die Befürchtung einer Coronavirus-Infektion besteht. „Wie viele von euch war auch ich die ganze Woche krank, und leider fühlt sich auch mein Mann, der vor ein paar Tagen von seiner Tour zurückgekehrt ist, krank“, schreibt sie. „Um sicher zu gehen, bleiben wir getrennt, bis wir die Ergebnisse unserer Coronavirus-Tests (die wir heute endlich machen konnten) zurückbekommen. Wir wollen keine Keime verbreiten und riskieren, dass andere krank werden ... auch nicht bei uns gegenseitig!“

Heidi Klum und Tom Kaulitz gehen wegen Corona-Verdacht auf Distanz

Heidi Klum sehnt sich nach den Berührungen und der Nähe zu Tom Kaulitz. „So sehr ich ihn umarmen und küssen möchte, ist es wichtiger, das Richtige zu tun und es nicht weiter zu verbreiten. Es sind seltsame Zeiten ... aber in diesen Momenten erinnerst du dich daran, was wirklich wichtig ist - die Menschen, die du liebst und diese zu schützen.“

Sie ruft alle zu „social distancing“ auf - also Abstand zu halten von den Mitmenschen. Um „unsere Lieben, unsere Nachbarn und unsere Gemeinschaften zu schützen. Bitte hört auf die Behörden und bleibt zuhause, wenn ihr könnt, haltet euch körperlich von anderen Menschen fern, vor allem, wenn ihr euch nicht gut fühlt.“

Heidi Klum hat sich aber den Optimismus erhalten. „Ich sehe all die schönen Dinge, die Menschen auf der ganzen Welt füreinander tun, und das gibt mir Hoffnung!“ Sie schickt all ihren Followern die besten Wünsche. „Gemeinsam können wir das durchstehen, aber wir müssen proaktiv sein, damit wir alle eine glänzende und gesunde Zukunft haben können.“ Mit einer ähnlichen Message wendet sich TV-Star Oliver Pocher an seine Follower - und wettert gegen Corona-Ignoranten.

Ist Heidi Klum am Coronavirus erkrankt? Model hat Symptome und äußert heftigen Verdacht 

Unser Artikel vom 14. März 2020: Los Angeles - TV-Shows, Modelaufträge, Mann und vier Kinder: Heidi Klum ist so erfolgreich wie vermutlich nie zuvor. Wen würde es da wundern, wenn das Topmodel auch einmal schlapp machen würde? Über Instagram zeigt sich die 46-Jährige nun tatsächlich angeschlagen. Doch ist die Blondine in Wahrheit schwer erkrankt? 

Coronavirus: Heidi Klum auch erkrankt? Model zeigt sich besorgt

Das Coronavirus* breitet sich weltweit weiter aus, auch in Deutschland* steigt die Zahl der Infizierten täglich weiter an. Dass das Virus auch vor Promis nicht Halt macht, zeigt nun Johannes B. Kerner. Der Moderator wurde positiv auf das Coronavirus getestet. Doch hat es nun auch Heidi Klum erwischt? 

Über Instagram veröffentlichte die Frau von Tom Kaulitz* nun ein Video, in dem sie deutlich angeschlagen im Bett zu sehen ist. Ungeschminkt, verschnupft und niedergeschlagen erklärt das Model, dass sie die Aufzeichnung der US-Show „Americas Got Talent“ absagen musste. Zu groß sei die Gefahr, jemand anderen auch noch anzustecken. 

Coronavirus: Ist Model Heidi Klum erkrankt? Model äußert sich 

„Es hat angefangen mit Fieber, Schüttelfrost, Schnupfen und Husten“, erklärt die 46-Jährige. Doch was genau hat das Model? Eine simple Erkältung? Die Jurorin von „Germanys next Topmodel“* erklärt weiter: „Ich hoffe, dass es nur eine Erkältung ist. Ich würde gerne einen Corona-Test machen, aber bei mehreren Ärzten habe ich keinen Test bekommen.“ 

Ob das Model wirklich am Coronavirus erkrankt ist, wird deshalb vermutlich erstmal nicht geklärt werden. Die 46-Jährige wird ihre Follower aber sicherlich über den Ausgang ihrer Krankheit auf dem Laufenden halten. 

Das Coronavirus macht auch vor den Promis nicht Halt 

Auch Schauspieler Tom Hanks dürfte sich momentan große Sorgen machen. Der Oscar-Preisträger und seine Frau haben sich mit dem Virus infiziert. 

Auch Popstar Robbie Williams befindet sich in häuslicher Quarantäne. Er und seine Frau Ayda versuchen die Trennung kreativ zu lösen undLeben in Quarantäne: Robbie Williams seit einer Woche in Isolation

Jeder versucht aktuell sein Bestes, um die Ausbreitung des Coronavirus zu verhindern, auch Evelyn Burdecki. Die Blondine „The Brain“ reimt gegen das Virus.

Moderatorin Collien Ulmen-Fernandes schockiert währenddessen mit einem Coronavirus-Outfit. Ihre Fans zeigen sich entsetzt. 

Acht Jahre schien die Ehe von Rapper Sido und Ehefrau Charlotte Würdig perfekt. Doch nun folgt die Trennung.

ProSieben kehrt beim GNTM-Finale der 15. Staffel wieder zu den Wurzeln der Show zurück. Grund ist das Coronavirus. Um die Ausbreitung des Coronavirus zu verhindern haben zahlreiche Stars mit dem Gesundheitsminesterium eine Kampagne gestartet. Deutsche Stars setzen in Corona-Krise ein wichtiges Zeichen

In der Corona-Krise hat Oliver Pocher den König des Schwachsinns benannt.

*tz und Merkur.de sind Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerks

Rubriklistenbild: © picture alliance/dpa / Richard Shotwell

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare