1. WLZ
  2. Boulevard

„Sprecht mich nicht an!“: Danni Büchner macht verhassten Partygästen klare Ansage

Erstellt:

Von: Sarah Wolzen

Kommentare

Danni Büchner ist auf Sam Dylans Halloweenparty eingeladen. Doch auf so manch anderen Partygast hat die „Goodbye Deutschland“-Auswanderin keine Lust. Und findet deutliche Worte.

Köln – Wenn Reality-Sternchen Sam Dylan (31) zur Halloweenfeier lädt, gibt sich das Who is Who der deutschen Trash-Prominenz die Klinke in die Hand. Auch Danni Büchner (44) will sich das Event nicht entgehen lassen und macht sich mit ihrer ältesten Tochter Joelina Karabas (23) von ihrer Wahlheimat Mallorca aus auf den Weg zum schaurigen Spektakel nach Köln.

Danni Büchner und Joelina feiern Halloween

Nachdem die Büchners in Deutschland gelandet sind, machen sie es sich erst einmal im Hotel gemütlich. Danni nutzt die kurze Auszeit, um sich bei ihren über 316.000 Followern bei Instagram zu melden.

Danni Büchner in ihrer Instagramstory
Bevor es auf die Halloweenparty geht, hat Danni Büchner noch etwas Wichtiges zu sagen © Instrgram: dannibuechner

Denn auch wenn sich die Witwe von Kultauswanderer Jens Büchner (†49) auf die Party zu freuen scheint - es gibt da ein paar Gäste, denen sie im Vorfeld noch etwas zu sagen hat. In ihrer Instagramstory verschafft sich Danni Luft.

Danni Büchner macht ungewünschten Gästen klare Ansage

„Ich habe schon gesehen, da sind so einige Kandidaten dabei, die ich jetzt nicht so mag“, erklärt die 44-Jährige in Bezug auf die Gästeliste. „Unnötig“, findet auch Joelina. Es sei immer so, dass es ungeliebte Menschen gäbe, die sie nicht mag, so die Auswanderin.

Halloween in Deutschland immer beliebter - doch es gibt Kritik

Inzwischen wird Halloween mit seinen verschiedenen Bräuchen auch in Deutschland immer beliebter. Der Tag gerät allerdings immer wieder in die Kritik. Zum Beispiel wird beklagt, dass mit der Ausbreitung von Halloween und dem damit verbundenen Umherziehen von Kindern, die Süßes sammeln, andere Traditionen wie das Martinssingen verdrängt werden. 

„Überall wo ich bin, gibt es Leute, die ich nicht so mag - die mich auch nicht mögen.“ Das sei jedoch völlig okay, erklärt Danni. Dennoch wendet sie sich an ihre Hater mit einer klaren Ansage: „Aber hey, wenn ihr das seht - sprecht mich auch am Besten nicht an!“

Ob es auf der Party dennoch jemand ungewünschtes gewagt hat, sie anzuquatschen? Das hat Danni bisher noch nicht verraten. Zuletzt sorgte ihre zweitälteste Tochter Jada Karabas für Aufsehen. Die 18-Jährige möchte Model werden und posiert gerne auf Instagram. Doch Mama Danni Büchner checkt vorher jedes Foto und entscheidet, welches gezeigt werden darf. Verwendete Quellen: instagram.com/dannibuechner; merkur.de

Auch interessant

Kommentare