1. WLZ
  2. Boulevard

Geissens posten Weihnachtsfoto: Fans haben nur Augen für ein Detail - und ziehen bösen Vergleich

Erstellt:

Von: Magdalena Fürthauer

Kommentare

Carmen und Robert Geiss auf einem Selfie.
Die Geissens strahlen in ihrer Weihnachtsbotschaft um die Wette. © Screenshot Instagram @ carmengeiss_1965

Es sollte eine fröhliche Weihnachtsbotschaft von den Geissens werden, doch die Fans stören sich bei dem Instagram-Post von Carmen Geiss an einem bestimmten Detail.

Valberg/Monaco - Wie so viele andere waren die Geissens in den letzten Tagen und Wochen fleißig mit den Weihnachtsvorbereitungen beschäftigt. Ihre Fans hat dabei allen voran Carmen Geiss immer wieder auf Instagram wissen lassen, was gerade ansteht. Unter anderem hat sie daher ein Bild von sich und ihrem Mann Robert gepostet, mit dem sie frohe Weihnachten wünscht. Doch die User stören sich an einem ganz bestimmten Detail.

Die Geissens: Carmen und Robert posten Weihnachtsfoto - Fans ziehen bösen Vergleich

Ob sich die Geissens zu Weihnachten* an ihrem Hauptwohnsitz Monaco, in ihrem Feriendomizil Valberg oder doch in Deutschland befinden, ist nicht klar. Jedoch postete Carmen in den Tagen vor Heiligabend ein Bild eines reich geschmückten Weihnachtsbaumes, darunter schwärmt sie von dem Skigebiet in den französischen Alpen. Die Familie dürfte sich für das Fest also doch in Valberg befinden.

Das Bild vom 21. Dezember könnte jedoch etwas früher und damit noch in Monaco entstanden sein. Immerhin lässt die doch eher leichte Bekleidung des Paares - im perfekten Geissens-Style versteht sich - auf etwas südlichere Gefilde schließen. Carmen und Robert stehen dabei offenbar auf einer Terrasse, im Eck blitzt ein wenig grünes Gras hervor. Außerdem tragen beide ein kleines Mikrofon, sie dürften also neue Folgen ihres Reality-TV-Formates* drehen.

Carmen Geiss postet Weihnachtsfoto: Fans haben nur Augen für ein Detail

Wo auch immer die Geissens das Bild aufgenommen haben, ob in Monaco oder in Valberg, das TV-Paar strahlt wie immer in die Kamera. Carmen schreibt darunter: „Der Countdown läuft, nur noch 3 Tage, dann kommt das Christkind. Merry Christmas wünschen wir euch!“ Doch die Fans interessieren sich weniger für die besinnliche Botschaft als für eben jenes breite, strahlende Lächeln der beiden.

Video: 20 Staffeln die Geissens müssen gefeiert werden

Die Geissens: Weihnachts-Post sorgt für bösen Vergleich - „Schrecklich“

Während die einen User den Geissens ebenfalls frohe Weihnachten wünschen, halten die anderen das Lächeln der beiden als nicht mehr unbedingt realitätsgetreu. „Oh, habt ihr neue Zähne?“, fragt etwa eine Nutzerin. Jemand anderer ist sich da ganz sicher und versieht sein Statement mit einem schockierten Emoji. Darunter kommentieren die Fans „Schrecklich!“ und „Ja, man sieht sofort, dass die künstlich sind und das sieht nicht gut aus.“

Wieder andere nehmen allen voran Robert Geiss deswegen gehörig auf die Schippe. Ein User etwa ist sich sicher, dass der 57-Jährige neue Zähne hat und schreibt: „Und alle 48 oben.“ Ein anderer Nutzer zeiht einen bösen Vergleich und fragt sich, ob das nicht „die ausgemusterte Kauleiste von Stefan Raab“ sei.

Doch die eingefleischten Geissens-Fans lassen sich auch davon nicht beirren. „Künstlich ist da nix“ und „Ihr seht immer besser aus“, schreiben sie unter den Post. Robert und Carmen Geiss selbst lösen das Rätsel um ihre Zähne natürlich nicht auf. Doch sie sind nicht die einzigen, die um Weihnachten auf Instagram für Aufmerksamkeit sorgen. So präsentiert auch Andrea Berg auf der Plattform ihr Weihnachtsprojekt*. (mef) *tz.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Auch interessant

Kommentare