Dabei standen alle Künstler schon fest

Komplett unerwartet: Großes Festival abgesagt - „Was ne Sauerei, an Hässlichkeit fast nicht zu überbieten“

Dortmund Ruhr Reggae Summer Festival
+
Ein Foto der Vorjahresausgabe in Dortmund.

Der Vorverkauf lief längst, das Line-Up stand fest. Doch jetzt wurde ein bekanntes deutsches Festival in Dortmund abgesagt. Die Fans reagieren sauer.

  • Das „Ruhr Reggae Summer“-Festival in Dortmund wurde abgesagt.
  • Der Vorverkauf lief längst, das Line-Up war fertig.
  • Veranstalter und Fans reagieren sauer.

Dortmund - Das „Ruhr Reggae Summer“-Festival in Dortmund, das vom 11. bis zum 13. Juni 2020 im Revierpark Wischlingen stattfinden sollte, wurde abgesagt. Das teilte der Veranstalter in einer Video-Botschaft bei Facebook mit. Die zuständige Stelle der Stadt habe ihnen völlig überraschend „die Zusage für den Revierpark in Wischlingen entzogen“, heißt es dort. „Für uns genauso wie für euch ist das ein Riesen-Schock.“ Das Festival-Line-Up war fertig, stand kurz vor der Veröffentlichung. „Wir müssen nicht nur euch enttäuschen, sondern auch den Künstlern, unseren Technikern und allen Mitarbeitern absagen.“

Ruhr Reggae Summer: Festival in Dortmund abgesagt - Veranstalter enttäuscht

Baumaßnahmen vor Ort seien deutlich ausführlicher geplant worden, als dies den Veranstaltern mitgeteilt worden sei. Man sei bei der Stadt zur Erkenntnis gelangt, dass „neue Sachverhalte im Bezug auf den Neubau eines Sportbades und notwendige Sanierungsmaßnahmen im Bestandsbad ergeben haben, dass wir die Zusammenarbeit in 2020 und 2021 nicht fortsetzen können“, gibt der Veranstalter aus einem Schreiben der Stadt wieder. Der Versuch, eine alternative Location zu finden, brachte kein positives Ergebnis wegen der aufwändigen Organisation. Der Macher erklärt weiter: „Der Zeitpunkt der Absage und die Kurzfristigkeit hat uns genauso überrascht wie euch.“

Der Vorverkauf für das Festival in Dortmund lief längst. Das Angebot der Veranstalter: Die Tickets können auf die Mülheimer Ausgabe des „Ruhr Reggae Summer“ umgeschrieben werden. Alternativ werden die Karten samt Vorverkaufszuschlag zurückerstattet. 

Ruhr Reggae Summer: Festival in Dortmund abgesagt - Fans reagieren stinkig

Laut Derwesten.de feierten im Vorjahr 8000 Menschen bei dem Festival. Insofern ist der Aufschrei nach der Absage groß, die Fans reagieren stinkig. „Das wusste die Stadt doch auch nicht erst seit gestern“, heißt es bei Facebook. „Das ist doch ein schlechter Scherz oder?“, „Das letzte Vernünftige, was es in Dortmund noch gab, diese Stadt verkackt immer mehr“, schimpfen Nutzer. 

„Was ne Sauerei vor allem zu diesem Zeitpunkt..... An Hässlichkeit fast nicht zu überbieten“, findet ein anderer Reggae-Fan. Ein weiterer meint: „So ne Schweinerei, so viel Liebe, Zeit für die Planung, Geld, was da verloren geht einfach so!!!! Unglaublich so kurz vor Veranstaltung!!!!this is a very fucked Up Thing,Fyah bun Babylon !!!!“

Ein Weltstar hat kürzlich ein Konzert unter Tränen abgebrochen. Und eine andere bekannte Musikerin tauchte plötzlich im Wow-Kleid auf einer Berliner Straße auf.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare