Shitstorm wegen Posting

Eklat um Melanie Müller: Fans sind schockiert über ihr Baby-Bild

Seit die kleine Mia Rose (vier Monate alt) zur Welt kam, lässt Mama Melanie Müller keine Gelegenheit aus, um sie in den sozialen Medien zu präsentieren. Doch ihr aktuellstes Baby-Bild sorgt für riesigen Zündstoff bei ihren Fans.

Tirol - Schon während ihrer Schwangerschaft sorgte TV-Blondine Melanie Müller (29) mit ihren Bildern in den sozialen Medien für einige Diskussionen bei den Fans. Hochschwanger trat sie im „Bierkönig“ auf, arbeitete außerdem weiter in ihrer Grill-Bude. Irgendwann war es doch zu viel - Melanie Müller musste ins Krankenhaus. Schon zu dieser Zeit sorgten sich viele Fans - oder empörten sich, weil die Blondine der Gesundheit ihreses Babys gegenüber so unachtsam war. Inzwischen ist Baby Mia Rose zur Welt gekommen und vier Monate alt. Seitdem sind die sozialen Plattformen der Blondine voll mit Bildern ihrer kleinen Liebsten und ihre Fans nicht selten schockiert über das ein oder andere Bild. 

So hat die ehemalige Dschungelkönigin die kleine Mia Rose bei der Eröffnung ihrer neuen Grillbude neben dem Glühweinkocher abgelegt und so für einen Shitstorm gesorgt. Dabei hatte Melanie noch selbst geschrieben: „Ich weiß, dass der Shitstorm gleich wieder losgeht, wenn man die Kleine dort neben den Fritteusen liegen sieht.“

Dieses Bild sorgt für Aufsehen

Auch das neueste Bild der TV-Blondine sorgt für helles Aufsehen: Sie postete ein Bild auf Instagram aus ihrem Ski-Urlaub in Hintertux. Auf dem Bild zu sehen ist Melanie, die in einer Sauna den Alltagsstress zu vergessen scheint. Aber was viele Fans empört, ist die Tatsache, dass Melanie ihr Baby Mia Rose mit in die Sauna genommen hat. Darf man sowas denn?

Erster saunagang #wellness #hintertux #skiurlaub #tenne

Ein Beitrag geteilt von Melanie Müller (@melaniemuller980) am

Die Fans sind sich auch uneins - die Fraktion „Lasst-Melanie-in-Ruhe“ schreibt: „Ich denke, sie hat sich vorher informiert. Eine Mutter würde ihr Kind nicht gefährden.“ Oder „Ich war mit meiner Tochter beim Babyschwimmen und danach immer noch eine Stunde Baby-Sauna. Es hat allen gefallen - machst du gut.“ Andere User wiederum empfinden Melanies Handeln als verantwortungslos: „So dumm. Das Kind sollte man dir weg nehmen“, „Sorry, aber jetzt bist du echt irre geworden - das arme Baby“ oder „Die Dame ist das allerletzte“ sind ebenso häufig zu lesen. 

Ein User bringt es auf den Punkt: „Ob es nun gesund ist oder nicht... Das ist einfach nur schade, wie sie versucht, damit Aufmerksamkeit zu erregen.“ Denn: Melanie Müller weiß, wie man provoziert und macht das regelmäßig mit ihren Social-Media-Posts - ob Absicht oder nicht, das sei einmal dahingestellt. Was man etwa an Kommentaren wie diesen erkennt: „Wie kann man nur als vernünftige Frau das eigene Kind so zur Schau stellen? Das Netz vergisst nie, nur um Likes und Klicks zu bekommen, wird das eigene Kind schon von Anfang an nur für Aufmerksamkeit genutzt.“

nm/Video: Glomex

Rubriklistenbild: © Instagram/MelanieMüller

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare