Erschreckende Bilder: Prinzessin Letizia ist völlig abgemagert

1 von 10
Bei einem Besuch des spanischen Kronprinzenpaares in Chile offenbarte Prinzessin Letizia, was ihre Kleidung sonst verdeckt: Knochige Schultern und abgemagerte Arme. Seit langem gibt es Gerüchte über eine Magersucht der Prinzessin.
2 von 10
Bei einem Besuch des spanischen Kronprinzenpaares in Chile offenbarte Prinzessin Letizia, was ihre Kleidung sonst verdeckt: Knochige Schultern und abgemagerte Arme. Seit langem gibt es Gerüchte über eine Magersucht der Prinzessin.
3 von 10
Bei einem Besuch des spanischen Kronprinzenpaares in Chile offenbarte Prinzessin Letizia, was ihre Kleidung sonst verdeckt: Knochige Schultern und abgemagerte Arme. Seit langem gibt es Gerüchte über eine Magersucht der Prinzessin.
4 von 10
Bei einem Besuch des spanischen Kronprinzenpaares in Chile offenbarte Prinzessin Letizia, was ihre Kleidung sonst verdeckt: Knochige Schultern und abgemagerte Arme. Seit langem gibt es Gerüchte über eine Magersucht der Prinzessin.
5 von 10
Bei einem Besuch des spanischen Kronprinzenpaares in Chile offenbarte Prinzessin Letizia, was ihre Kleidung sonst verdeckt: Knochige Schultern und abgemagerte Arme. Seit langem gibt es Gerüchte über eine Magersucht der Prinzessin.
6 von 10
Bei einem Besuch des spanischen Kronprinzenpaares in Chile offenbarte Prinzessin Letizia, was ihre Kleidung sonst verdeckt: Knochige Schultern und abgemagerte Arme. Seit langem gibt es Gerüchte über eine Magersucht der Prinzessin.
7 von 10
Bei einem Besuch des spanischen Kronprinzenpaares in Chile offenbarte Prinzessin Letizia, was ihre Kleidung sonst verdeckt: Knochige Schultern und abgemagerte Arme. Seit langem gibt es Gerüchte über eine Magersucht der Prinzessin.
8 von 10
Bei einem Besuch des spanischen Kronprinzenpaares in Chile offenbarte Prinzessin Letizia, was ihre Kleidung sonst verdeckt: Knochige Schultern und abgemagerte Arme. Seit langem gibt es Gerüchte über eine Magersucht der Prinzessin.

Erschreckende Bilder: Prinzessin Letizia ist völlig abgemagert

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare