GNTM 2020

Model Mareike Lerch ein schlechtes Vorbild? GNTM-Interviewer geht zu weit – Fans eskalieren

Heftige Kritik an Model Mareike Lerch. Ein GNTM-Interviewer (ProSieben) bezeichnet sie als schlechtes Vorbild. Die Fans sind sauer – Lerch redet Klartext.

  • Mareike Lerch aus Maintal wird hart kritisiert
  • Die Kandidatin bei Germany‘s Next Topmodel sei kein Vorbild
  • Das Tattoo- Model und seine Fans wehren sich gegen die Vorwürfe bei GNTM (ProSieben)

Maintal - Für das in Maintal geborene Tattoo-Model Mareike Lerch* waren die letzten Wochen nicht leicht. Ihr Auftreten, ihre Tattoos und ihre ganze Persönlichkeit wurden scharf kritisiert. Und zuletzt bekam die Kandidatin bei „Germany‘s Next Topmodel* by Heidi Klum“ noch den Stempel ein schlechtes Vorbild zu sein. Mareike Lerch wehrt sich jedoch entschieden – und bekommt dabei Unterstützung. 

GNTM 2020: Mareike Lerch führt Model-Ranking auf ProSieben an

Noch immer führt Mareike Lerch das GNTM-Model-Ranking bei ProSieben an. Walk, Shootings, Personality, in allen Aspekten liegt sie laut der Fans im Online-Voting vorn. Und doch gerät das Tattoo-Model aus Maintal besonders in die Kritik. Der Grund dafür versetzt viele Fans von Germany's Next Topmodel by Heidi Klum in Rage.

Eigentlich sollte Mareike Lerch dem „taff“-Moderator Christian Düren gefallen, denn sie zeigt gerade auf Instagram viel Charakter und Persönlichkeit. Und genau das sucht der Moderator, sagt er zumindest in einer Folge der TV-Sendung auf ProSieben. Er soll die Models bei GNTM 2020 auf Interviews vorbereiten.

GNTM 2020 (ProSieben): Mareike Lerch wird für Instagram-Auftritt kritisiert

Mareike Lerch ahnte bereits, wie das Interview laufen wird: „Ich biete ja natürlich auch ne große Angriffsfläche durch mein Instagram und ja ich bin mal gespannt,“ sagt das Tattoo-Model aus Maintal nervös in die Kamera von GNTM.

Und das Interview in der TV-Show hat es in sich. Schnell wird das viel diskutierte, unbekleidete Schock-Bild von GNTM-Kandidatin Mareike Lerch in den Fokus genommen. Christian Düren wirft Mareike Lerch vor kein Vorbild zu sein und sagt schroff: „Für mich, was ich da sehe, ist einfach ne nackte Frau, die selbst den Intimbereich zeigt.“ 

Auch die Erklärungsversuche der Kandidatin bei Germany‘s Next Topmodel ließ er nicht gelten. Dabei widerspricht Mareike Lerch aus Maintal dem Moderator mehrmals. Versucht ihm klar zu machen, dass sie mit ihren Fotos auf Instagram ihre Körperkunst zeigen will und: „Ich bin ein gutes Vorbild, indem ich halt sage, ich stehe zu meinem Körper, indem ich sage, du sollst dich so akzeptieren, wie du bist.“ Doch die Rechtfertigungsversuche des Models bleiben ungehört. Dieses Interview ist auch ein Grund dafür, warum Mareike Lerch bei GNTM 2020 freiwillig ausgestiegen ist.

Auf Instagram wehren sich Fans und auch Mareike Lerch spricht Klartext

Die TV-Show sorgt für einen Aufruhr unter den Fans von Mareike Lerch. Auf Instagram machen sie sich für das Tattoo-Model aus Maintal stark. Und kritisierten den Interviewer Christian Düren. So schreibt ein Fan auf Instagram: „Dieser Interviewer ist absolut unverschämt. (...) Und Menschen WIE Heidi posten auch sehr freizügige Bilder (sic).“ Und ein anderer Fan macht deutlich: „Nacktshootings im Rahmen von GNTM sind ok aber wenn du uns deine Tattoos zeigst ist es ein Skandal (sic).“ 

Die Fans folgen dem Model sehr aktiv auf Instagram. Deshalb sorgte Mareike Lerch mit einem Bild auf Instagram besonders für Wirbel, denn ihre Fans hatten einen schrecklichen Verdacht.

Das Model dankt ihren Fans in ihrer Story und ist gerührt über die lieben Worte. Sie ruft zudem ihre Fans dazu auf, sich selbst zu akzeptieren und zu sich selbst zu stehen. Und dann redet sie Klartext und sagt:  „Im echten Leben würde ich so ein oberflächliches und herabwürdigendes Interview schlicht nicht führen und würde es abbrechen. Tur mir leid wenn einige Leute das anders sehen. (sic)“

Von Sophia Lother

Mareike Lerch sorgt auch nach ihrem Aus bei GNTM 2020 auf ProSieben für viel Wirbel. Sie zeigt sich freizügig bei Instagram und überlässt nichts der Fantasie.

Wochenlang war sie der Liebling der Zuschauer: Tattoo-Model Mareike Lerch aus Maintal. Jetzt ist die 24-Jährige freiwillig aus GNTM (Prosieben) ausgestiegen. Ihre Fans sind entsetzt. Doch der Ausstieg bei GNTM 2020 bedeutet für das Model nicht den Verzicht aufs Rampenlicht. Jetzt machte Mareike Lerch „unten ohne“ ein intimes Geständnis – und ihre Fans machten mit.

*op-online.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerks

Rubriklistenbild: © Screenshot Instagram internetxdoll

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare