Chance auf Versöhnung

Harry und Meghan: Bringt sie dieses Familienfest nach England?

Herzogin Meghan und Prinz Harry stehen nebeneinander.
+
Herzogin Meghan und Prinz Harry leben schon seit über einem Jahr in Kalifornien.

Prinz Harry und Herzogin Meghan bleiben ihrer Wahlheimat Kalifornien bisher treu, in England lassen sich die beiden fast gar nicht mehr blicken.

London – Prinz Harry (37) und Herzogin Meghan (40) haben sich seit ihrem royalen Ausstieg im Frühjahr letzten Jahres in England rar gemacht. Seit März 2020 ist das Herzogspaar von Sussex nicht mehr gemeinsam nach Großbritannien gereist, Prinz Harry hat seitdem immerhin zwei kurze Abstecher in seine Heimat unternommen.

Genügend Beweggründe für eine Reise nach London gäbe es sicherlich. Die Versöhnung mit der britischen Royal Family scheint noch immer auszustehen, ein Treffen und eine Aussprache zwischen Herzogin Meghan und Prinz Harry mit Queen Elizabeth II. (95) & Co. käme da wie gerufen. Noch dazu hat die kleine Lilibet Diana, die im Juni das Licht der Welt erblickte, ihre königliche Verwandtschaft noch nicht kennengelernt.
Was Queen Elizabeth II. von einem England-Besuch von Meghan und Harry hält, weiß 24royal.de*

Im Rahmen der Dreharbeiten zu seiner neuen Netflix-Serie soll Harry bereits seine Rückkehr nach England planen, zuvor könnte ihn jedoch ein wichtiges Familienfest dazu bringen, gemeinsam mit seiner Ehefrau Meghan und den beiden Kindern ins Flugzeug zu steigen. Adelsexpertin Katie Nicholl verriet dem britischen Magazin Closer, dass alle Hoffnungen auf Weihnachten ruhen würden: „Weihnachten wird als Chance gesehen. Es könnte zu einer Annäherung kommen, die den Weg für eine Heilung des Familienzerwürfnisses ebnen könnte.“ *24royal.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare