Helen Mirren: Wegen Klaus Barbie kein Koks mehr

+
Keine Drogen mehr für Helen Mirren. Grund ist die Verhaftung von Klaus Barbie.

Berlin - Schauspielerin Helen Mirren hat nach der Verhaftung von NS-Verbrecher Klaus Barbie aufgehört zu koksen. Was sie zu dieser Entscheidung bewog.

“Als ich in der Zeitung las, dass sie Barbie gefasst hatten und dass er als Kokain-Baron in Südamerika gelebt hatte, habe ich sofort den Entschluss gefasst: keine Drogen mehr“, erzählte die 66-Jährige der “Berliner Zeitung“ (Montagausgabe).

"Allein die Vorstellung, dass ich durch meinen Kokainkonsum auch nur die Hälfte eines Pennys einem solchen Massenmörder zukommen ließ, war für mich unerträglich“, fügte sie hinzu. Mirren betonte jedoch, dass sie niemals drogenabhängig gewesen sei. Sie habe lediglich ab und zu auf Partys Kokain konsumiert.

Sind Sie ein Kino-Kenner? Die besten Filmzitate.

Sind Sie ein Kino-Kenner? Die besten Filmzitate

dapd

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare