Zuschauer verärgert

„Helene Fischer Show“ 2019: Nazi-Vorwürfe gegen Bühnen-Partner - viele Fans richtig sauer

Jedes Jahr kommen die verschiedensten Stars als Gäste zur „Helene Fischer Show“. Doch dieses Jahr sorgt ein bestimmter Gast für großen Unmut bei den Fans.

  • Die „Helene Fischer Show“ wurde bereits am 13. Dezember aufgezeichnet.
  • Es gab viele unterschiedliche Stars als Gäste.
  • Ein Schlager-Sänger sorgte bei Fans für Unmut. 

Update vom 26. Dezember: Schon die Fans von Helene Fischer waren teilweise empört und schockiert, dass die Schlagerqueen erneut Andreas Gabalier zu sich eingeladen hatte. Einige zweifelhafte Aussagen kratzten zuletzt heftig am Image des einst so populären Österreichers. Homophobie- und Nazi-Vorwürfe werden gegen ihn laut. Vielen Helene-Fans passt das Duett mit dem Schlager-Star überhaupt nicht. 

Nun meldet sich auch ein Politiker zu Wort und nimmt kein Blatt vor den Mund. Arndt Klocke, Fraktionsvorsitzender der Grünen in Nordrhein-Westfalen, war offenbar schwer enttäuscht. „Diesmal im Duett mit dem homophoben und politisch rechtslastigen Herrn“, beklagt er den Sinneswandel von Helene Fischer, die ihn im vergangenen Jahr noch im Duett mit der offen homosexuellen Schlagersängerin Kerstin Ott und ihrem Regenbogen-Song begeistert hatte. 

„Helene Fischer Show“ 2019: Fans rufen zum Boykott gegen Gabalier auf

Update vom 25. Dezember: Im Fernsehen ist keinerlei Boykott zu erkennen. Die Fans feiern sogar sehr mit. Vor allem bei „Hulapalu“ tanzt das Publikum ausgelassen mit und applaudiert. Der Ärger scheint sich also eher auf das Netz zu beschränken. 

Düsseldorf - Von Jung über Alt, Helene Fischer versucht mit ihrer jährlichen Weihnachtsshow so viele Menschen wie möglich zu erreichen. Daher legt sie immer Wert auf die unterschiedlichsten Gäste in ihrer Show. 

Dieses Jahr darf beispielsweise Ex-Boyband-Mitglied Nick Carter nicht fehlen, der über Helene Fischer* regelrecht ins Schwärmen geraten ist, Moderatorin Michelle Hunziker oder Sängerin Freya Ridings sowie Thomas Gottschalk sind nur ein paar der Namen. Und natürlich dürfen auch Schlagergrößen als Gäste der Schlager-Queen nicht fehlen: Engelbert, Howard Carpendale und Roland Kaiser treten ebenfalls auf. Die kompletteGästeliste der „Helene-Fischer-Show“ 2019 haben wir hier für Sie zusammengetragen. 

„Helene Fischer Show“ 2019: Andreas Gabalier wollen nicht alle Fans von Helene Fischer sehen

Klingt eigentlich nach einer gelungenen Mischung, um wirklich nicht nur langjährige Schlagerfans zum Schauen zu verlocken. Doch einen Gast gibt es, der bei den Fans der „Helene Fischer Show“ nicht gut ankommt: Andreas Gablier

Der Schlager-Star aus Österreich, der sich selbst als Volks-Rock'n'Roller bezeichnet, steht immer wieder in der Kritik, Äußerungen von sich zu geben, die als rechtspopulistisch, frauenfeindlich oder auch homophob gesehen werden können. Auch wenn Gabalier selbst die Vorwürfe immer wieder verneint und auch bestreitet, gibt es viele Helene-Fischer-Fans, die das etwas anders sehen. Sie machen ihrem Unmut über diese nach ihrer Meinung unangebrachte Gäste-Einladung über Twitter Luft. 

„Helene Fischer Show“ 2019: Fans rufen zum Andreas-Gabalier-Boykott auf

Eine User ruft sogar via Twitter zum Boykott auf: „An alle Demokraten, Nichtrassisten, Liberalen; kurzum an alle anständige Menschen, die morgen bei der Aufzeichnung der #HeleneFischerShow in Düsseldorf dabei sind: Ich lade euch ein, mit mir aus Protest den Saal zu verlassen, wenn Andreas Gabalier die Bühne betritt.“

Andere sehen es ähnlich und planen auch während des Auftritts von Gabalier aufzustehen und rauszugehen. Einige kündigen sogar an, mitkommen zu wollen. 

Doch es gibt auch andere Sichtweisen. So versteht beispielsweise ein Nutzer nicht, warum man dann überhaupt zur „Helene Fischer Show“ geht, die es noch bis mindestens 2022 nach den neuen Verträgen geben soll, denn immerhin würde man indirekt solch eine Sichtweise mit einem Ticket unterstützten. 

„Helene Fischer Show“ 2019: Der große Boykott blieb wohl aus

Zwar gab es Stimmen gegen Gabalier, aber ein riesiger Aufstand blieb laut den Journalisten von Watson, die vor Ort waren, wohl dennoch aus. Ob der Großteil der Zuschauer sich tatsächlich nicht daran störte oder die Fans einfach nichts von der Show verpassen wollten, da es schon Ticket-Probleme gab, ist nicht bekannt. Oder ist der Boykott nur nicht aufgefallen, weil zu wenige mitgemacht haben? Die Stimmen der Besucher im Netz fallen ansonsten sehr positiv gegenüber der „Helene Fischer Show“ 2019 aus, bei der wieder ein Mix aus unterschiedlichen Songs, nicht nur Songs von Helenes Alben*, gezeigt werden. Daher sind auch wir sehr gespannt auf den 25. Dezember.

Fans warten gespannt auf die große Helene Fischer Show im ZDF. Doch bei den Aufnahmen gestand sich Helene einen Fehler wegen ihres Freundes Thomas Seitel ein. Und auch das Duett mit Roland Kaiser könnte möglicherweise nicht ganz glücklich gewählt sein. 

Die Weihnachtsshow können Sie übrigens auch live im Ticker zur Helene Fischer Show am 25. Dezember nachlesen. 2019 steht die TV-Ausstrahlung vor der Tür und Helene Fischer singt dort auch Lieder eines Musical-Komponisten. Er traf Helene Fischer auf der After-Show-Party und berichtete von dem Meeting und seinen Eindrücken.

Mit ihrer Show sorgte Helene Fischer an Weihnachten für viele Fans für den Höhepunkt des Jahres. Doch ein unauffälliger Ring am Finger sorgt nun für Spekulationen.

SL

*tz.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerkes. 

Rubriklistenbild: © picture alliance/dpa / Henning Kaiser

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare