Karl Lagerfeld: Rohes Ei mit Kristallkugel als Kopf?

+
Karl Lagerfeld beschwert sich, er werde behandelt wie ein rohes Ei.

Hamburg - Karl Lagerfeld beschwert sich, er werde behandelt wie ein rohes Ei. Dabei erfreut sich der Modezar bester Gesundheit. Beckmann verriet er, warum er sich dennoch schonen muss.

Auch ein Modezar darf nicht machen, was er will: Karl Lagerfeld (71) muss jedem Risiko aus dem Weg gehen.

“Ich habe eine Versicherung, die mir nicht erlaubt, den geringsten gefährlichen Sport zu machen: kein Motorrad, nichts, nichts, nichts. Die Firmen, mit denen ich zusammenarbeite, haben Angst, mir könnte etwas passieren“, sagte der Designer in der ARD-Talksendung “Beckmann am Montagabend“.

“Ich werde wie ein rohes Ei behandelt.“ Auch mit 71 Jahren gehe es ihm gesundheitlich gut, auch weil er auf sich achte: “Ich habe nie getrunken, nie geraucht und nie Drogen genommen. Mein Kopf ist wie eine Kristallkugel.“

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare