Verdiente Pause

Kronprinzessin Victoria abgetaucht: Heimliche Auszeit mit ihrer Familie

Kronprinzessin Victoria und Prinz Daniel haben ihre Kinder an der Hand und gehen hintereinander her (Symbolbild).
+
Victoria und Daniel von Schweden gönnen sich mit ihren Kindern eine Auszeit zu viert (Symbolbild).

Kronprinzessin Victoria und Prinz Daniel haben offenbar mit ihren Kindern Schloss Solliden verlassen. War das geballte Familienprogramm der letzten Wochen doch ein bisschen zu viel?

Loftahammar – Die Wiedersehensfreude bei den schwedischen Royals war zu Beginn des Sommers besonders groß: Prinzessin Madeleine (39) konnte nach eineinhalb Jahren endlich wieder in ihre Heimat zurückkehren und mit Prinz Julian sorgte auch gleich noch ein neues Familienmitglied für Leben in der Bude auf Schloss Solliden. Auch Kronprinzessin Victoria (44) genoss die Zeit auf der Sommerresidenz der Königsfamilie bisher in vollen Zügen. 

Nun scheint es aber ganz so, als habe die älteste Tochter von König Carl XVI. Gustaf (75) und Königin Silvia (77) doch eine kleine Pause von all dem Trubel gebraucht. Wie das Portal „Svensk Damtidning“ berichtet, sei Kronprinzessin Victoria zusammen mit ihrem Ehemann Prinz Daniel (47) und den beiden Kindern Estelle (9) und Oscar (5) in Loftahammar gesichtet worden*. Die Ortschaft liegt in der Gemeinde Västervik und bietet mit gerade mal 800 Einwohnern genau die Ruhe, nach der sich die Thronfolgerin vermutlich gerade sehnt.

Die Royals wurden unter anderem bei einem gemütlichen Einkaufsbummel beobachtet. In ihrer legeren Freizeitkleidung hätte man die sympathische Truppe fast nicht erkannt.
24royal.de* weiß, dass in wenigen Wochen ein weiteres Highlight ansteht.
*24royal.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare