Martina Navratilova: Brustkrebs!

+
Martina Navratilova am Rande der French Open im Juni 2009

New York - Die ehemalige Weltklasse-Tennisspielerin Martina Navratilova ist an Brustkrebs erkrankt und wurde Mitte März operiert.

Im Mai werde sie sich einer vier- bis sechswöchigen Strahlentherapie unterziehen, sagte die 53-Jährige am Mittwoch in der Fernsehsendung “Good Morning America“.

Die Diagnose “war ein totaler Schock, weil ich bisher immer nur gesund war“. Die Hochleistungssportlerin war erst mit knapp 50 komplett aus dem Profi-Sport ausgestiegen.

Sie lebt vegetarisch und hält sich an ein umfangreiches Fitnessprogramm. Der bösartige Tumor in ihrer linken Brust war im Januar bei einer Routineuntersuchung entdeckt worden, sagte sie der Zeitung “USA Today“. Allerdings sei er noch im frühesten Stadium und heilbar. Navratilova sagte weiter, sie habe vier Jahre keine Mammografie machen lassen.

Angesichts der Debatte, ob die Untersuchung jährlich oder nur alle paar Jahre nötig ist, legt sie allen Frauen ans Herz: “Nehmt die verdammte Mammografie“.

Die gebürtige Tschechin ist mit 167 Einzel- und 177 Doppeltiteln die beste Tennisspielerin aller Zeiten. Sie gewann neun Mal das Damen-Einzel von Wimbledon. Seit ihrem Abschied vom Profi-Sport kommentiert sie im Fernsehen Tennisturniere.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare