Pete Doherty zu sechs Monaten Haft verurteilt

London - Pete Doherty muss wegen Kokainbesitzes für sechs Monate ins Gefängnis. Der Musiker hatte sich vor dem Urteil am Freitag schuldig bekannt. Die Festnahme steht im Zusammenhang mit dem Tod einer Freundin.

Er wurde im Zusammenhang mit Ermittlungen zum Tod einer Freundin festgenommen, die im vergangenen Jahr vermutlich an einer Überdosis starb. Der Sänger der Babyshambles, der immer wieder wegen Drogengeschichten in die Schlagzeilen gerät, sollte am Freitagabend bei einem Konzert in Schottland auftreten.

Polizeifotos von Promis

Polizeifotos von US-Stars

dapd

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare